Mein Audi 100 GL 5E VFL

Alles zum Hunderter

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Audi-Held
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1288
Registriert: 01 Feb 2009, 10:46
Wohnort: Seifhennersdorf

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#121 Beitrag von Audi-Held » 18 Mai 2019, 15:26

Ohhhhhdie Werkstatt kenne ich :lol: :lol: :lol:
Audi 200 5T Bj.82 aus Italien
Audi 200 5T Bj.82 Automatik
Audi 200 5T Schlachter
Audi 100 CD 5E Bj.79 Schiebedach
Audi 100 2-Türer 5S Bj.80 mit Klima
Audi 100 2-Türer 4Zyl. Bj.80 Automatik Gasanlage
Audi 100 5D Bj.81 Avant mit Klima Tempo.
Audi 5000 S Bj.82 fuelinjection Schalter
Audi 5000 S Bj.81 fuelinjection Automatik
Audi 5000 S Bj.83 fuelinjection Automatik
BMW X5 3,0 Diesel Bj.06
Mini Cooper S Bj.2010
Lada 2101 Bj.73
Trabant Cabrio
Rucky I (Dachzelt)
Framo Dreirad
und viele Zweiräder

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1101
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#122 Beitrag von Audi4ever » 18 Mai 2019, 17:25

Audi-Held hat geschrieben:Ohhhhhdie Werkstatt kenne ich :lol: :lol: :lol:
Du hast doch auch schon eine Inventarnummer in deiner Werkstatt. Kommst' wenigstens nicht weg!
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1101
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#123 Beitrag von Audi4ever » 07 Jun 2019, 21:57

Nächste Baustelle aufgemacht!
Nachdem der erste Frust und die erste Niedergeschlagenheit beseitigt ist, wird Licht am Ende des Tunnels.
Zu aller Euphorie über die ersten Ausfahrten letztes Wochenende gesellte sich der grösste Gau für mich.
Der neue Kühler ist mal wieder geplatzt (das 2. Mal bereits) und diesmal der Motor in gleichem Atemzug festgegangen. Damit ist Heubach und alles andere mit dem heiligen Blech dieses Jahr erledigt.
Das Gute an allem Übel, jetzt muss ich an das gehen, was ich ich schon vor mir herschob. Die Motorlager, die Dichtungen für Ansaugbrücke und Krümmer. :mrgreen:
Der Motor selbst kommt zum Motorenbauer und dann wird das Ergebnis der Obduktion abgewartet und der weitere Fortgang, ob Wiederbelebung oder Spenderherztransplantation, beschritten.
Damit verabschiede ich mich erst mal und werde über den Fortgang der Story berichten.
Ich hoffe bald!
Für Heubach wünsche ich gutes Gelingen und eine zahlreiche Teilnahme.
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 153
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#124 Beitrag von Siku2005 » 07 Jun 2019, 23:03

Audi4ever hat geschrieben:Nächste Baustelle aufgemacht!
Nachdem der erste Frust und die erste Niedergeschlagenheit beseitigt ist, wird Licht am Ende des Tunnels.
Zu aller Euphorie über die ersten Ausfahrten letztes Wochenende gesellte sich der grösste Gau für mich.
Der neue Kühler ist mal wieder geplatzt (das 2. Mal bereits) und diesmal der Motor in gleichem Atemzug festgegangen. Damit ist Heubach und alles andere mit dem heiligen Blech dieses Jahr erledigt.
Das Gute an allem Übel, jetzt muss ich an das gehen, was ich ich schon vor mir herschob. Die Motorlager, die Dichtungen für Ansaugbrücke und Krümmer. :mrgreen:
Der Motor selbst kommt zum Motorenbauer und dann wird das Ergebnis der Obduktion abgewartet und der weitere Fortgang, ob Wiederbelebung oder Spenderherztransplantation, beschritten.
Damit verabschiede ich mich erst mal und werde über den Fortgang der Story berichten.
Ich hoffe bald!
Für Heubach wünsche ich gutes Gelingen und eine zahlreiche Teilnahme.
Das Hört sich nicht gut an an.
Viel glück mit den 5 Enter und ohne Neu Implantation.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#125 Beitrag von Michael » 07 Jun 2019, 23:39

Das tut mir leid, Carsten!

Aber vielleicht lässt Dein Motor sich noch retten und die Kolben wieder frei, wenn er sich abgekühlt hat...

Viel Glück!
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

Sofa
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1225
Registriert: 03 Jan 2007, 16:53

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#126 Beitrag von Sofa » 07 Jun 2019, 23:55

Oh, schlecht … die Autos können zur Qual werden, leider …
Beste Grüße

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3308
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#127 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 08 Jun 2019, 00:22

Hallo Carsten,

was war den das für ein Kühler, den Du da verbaut hast? Michael und ich haben uns ja schließlich doch für den originalen Audi-Kühler entschieden, nachdem uns die alternativen Zubehör-Kühler qualitativ nicht überzeugt haben. Das war zwar eine bittere Pille bzgl. Preis, aber der qualitative Unterschied ist eklatant. Alternativ und falls der originale Kühler noch da ist: erneuern lassen, kommt aber auch auch auf 300 - 400 Euronen!

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1101
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#128 Beitrag von Audi4ever » 08 Jun 2019, 10:19

audi-nsu-fanatic hat geschrieben:Hallo Carsten,

was war den das für ein Kühler, den Du da verbaut hast?
Gruß von Andreas
Ich hole mal etwas weiter aus.
Es kann schon sein, das ein höherer Preis auch andere Qualität nachsichziehen kann. Ich will das nicht bestreiten. Ich werde die Investition wahrscheinlich auch über mich ausschütten wollen.
Um wirklich eine Ausage treffen zu können muss man alle Faktoren am Fahrzeug und Fahrbedingungen betrachten. Erst dann ist es zulässig über die Qualität eine Analyse zu stellen. Wenn ein Auto steht oder im Gegensatz dazu viel bewegt wird, ist es mühselig die Qualität darüber zu vergleichen.

Der Kühler ist seit 2015 verbaut. Der Vorläufer war ein halbes Jahr drin und ist zerfetzt worden.
zerfetzt April 2015
Das Kühlmittel Ready Mix G48 wurde letztes Jahr im Zuge des Thermostatetauschs gewechselt und war farblich Ok, also keine braune Brühe.
Was auffällig war, ist das häufige Anlaufen des Lüfters auch bei kühleren Temps.
Es war am Wochenende relativ warm und es war Stop and Go. Der Deckel des Ausgleichsbehälters hat auch funktioniert.

Eine Vermutung hat mein Lackierer in den Raum geworfen. Es könnte CO2 bzw. Abgas in den Kühlkreislauf gelangt sein und dadurch den Überdruck entstehen lassen.
Diese These könnte die Obduktion zu Tage fördern.
Analyse ist mühselig, wenn nicht ein offensichtlicher Qualitätsunterschied vorliegt.
Wie gesagt ich halte Euch auf dem Laufenden und wie sagt Lothar Mathäus? Again what todo. Wieder was zu tun..

Update: zerfetzt die 2te vom 08.06.2019

Was mir noch wichtig ist und was mir die Motivation gibt, dran zu bleiben, sind diese beiden Vergleiche von Damals zu Heute:
Übergabe vom Verkäufer 2014 und damals 2014 und Heute Juni2019
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
200T
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 656
Registriert: 21 Dez 2006, 10:53
Wohnort: OWL

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#129 Beitrag von 200T » 08 Jun 2019, 22:01

Hallo Carsten

dein Motorraum sieht sehr gut aus. :up: Aber wenn ich mir die beiden Kühler anschaue, die sind ja beide sn der Seite geplatzt. Das ist ein Hinweis auf einen Fabrikationsfehler oder eine generelle Schwachstelle.
Da gebe ich Andreas recht, bei einem Originalen wäre das so nicht passiert. Die Frage ist nur, sind die originalen wirklich noch in der Qualität wie damals?

Gruss Bernd

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1101
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#130 Beitrag von Audi4ever » 09 Jun 2019, 01:51

200T hat geschrieben:Hallo Carsten

dein Motorraum sieht sehr gut aus. :up: Aber wenn ich mir die beiden Kühler anschaue, die sind ja beide sn der Seite geplatzt. Das ist ein Hinweis auf einen Fabrikationsfehler oder eine generelle Schwachstelle.
Da gebe ich Andreas recht, bei einem Originalen wäre das so nicht passiert. Die Frage ist nur, sind die originalen wirklich noch in der Qualität wie damals?

Gruss Bernd
Hier mal das Bild, welches Michael in seinem Thread《 Kühlung und Heizungwärmetauscher》vom Originalen gemacht hat.
Man muss schon Prophet sein, dass der Originale nicht an der gleichen Stelle geplatzt wäre. :D
Nicht mal im Ansatz läßt sich äußerlich auf den Materialeinsatz und damit auf ein unterschiedliches Einsatzergebnis schließen. Die spätere Bruchstelle ist auch am Originalen ebenso ausgeprägt...
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2198
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#131 Beitrag von WJ-Freak » 09 Jun 2019, 10:18

Hallo Carsten,

mein Beileid zum geplatzten Kühler, und zum festen Motor.
Hoffentlich hält sich der Schaden in Grenzen.

Von den Alu-Kühlern halte ich persönlich auch nix.
Besser sind die sog. Schwermetallkühler, die damals z.B. bei AHK-Nachrüstung verbaut werden sollten.
Am besten sind diese Kühler zusammen mit den seitlichen Wasserkästen aus Metall. Die kann man auch wieder reparieren lassen, wenn sie denn tatsächlich mal kaputt sind.
Gab es aber nur die ersten Modelljahre.

Ich schick dir gleich noch einen Link per PN, wo es g'scheite Kühler gibt . :wink:
Gruß Jörg (WJ-Freak)
-oooo-

Audi 100 CD 5E, colibrigrünmetallic, 1979
Audi 5000 S fuelinjection, alpinweiß, 1979
Audi 200 5T, kupfermetallic, 1980
Audi 200 5T, diamantsilbermetallic, 1981
Audi 200 5T, meteormetallic, 1981
Audi 200 turbo, alpinweiß, 1982
Audi 5000 turbo diesel, gobimetallic, 1982
Audi 5000 turbo, lhasametallic, 1982
Audi 4000 S quattro, montegoschwarz-metallic, 1984

Wir sind hier nicht bei "Was wäre, wenn...?" sondern bei "So isses" !

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4525
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#132 Beitrag von Hacki 200 » 09 Jun 2019, 10:42

Mensch Carsten, das ist echt kacke!!!

Aber eins verstehe ich nicht: Wenn der Kühler platzt, dann geht normalerweise nicht der Motor fest. Was passieren kann, dann ist aber nicht der Kühler ursächlich, das der Motor Wasser über einen grossen Kanal z.B. in einer defekten Z-kopfdichtung zieht und dann ggfs. frisst, oder irgenein Lager aufgibt. Das würde auch den Druckaufbau erklären, der zum Bersten führt bzw. führen kann.

Mmmh, sehr seltsam...

Was man machen kann: Übergangsmotor einbauen (lassen) und in Ruhe den eigenen revidieren...
5E mit langem Kopf habe ich noch in der Halle liegen...

Kopf hoch, wird schon...

Viele Grüße aus der Anstalt

Maic
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1101
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#133 Beitrag von Audi4ever » 09 Jun 2019, 14:28

Danke Jörg, danke Maic für "Beileidsbekundungen".
Maic, du unterstreichst meine Vermutung, dass der geborstene Kühler nur eine Folge und keine Ursache ist.Zumal der Lüfter relativ viel zu hatte. Wer Plaste (und Elaste aus Skopau :shock: ) kennt, nimmt wahrlich besser Metall. :mrgreen:
Der Originale bei der Tradition kostet unverändert 358 Teuros, mit dem gleichen Plasteende.
Ich werde deinen Link mal vergleichen.

Zum Motortausch ist es offen, wie man vorgeht.
Mein Motor revidieren und Spenderherz rein. Oder Spenderherz gleich auf Vordermann bringen und dann verpflanzen. Beim Spenderherz ist die unbekannte Vorgeschichte ein Thema, was das Revidieren nicht ausschliesst. Dann verpflanzt du es unrevidiert und kannst nach 2 Jahren evtl. erneut anfangen, weil was mit der unrevidierten Maschine ist.
Aktueller Step ist - Maschine raus, schauen was ist und dann Entscheidung Alt für Neu oder anderes Herz neu machen. Denn durch stehen kommt ja auch gern Rost in die Zylinder weil ein Ventil irgendwo auf steht.
Aber gut zu Wissen, wer alles noch einen abgeben möchte. :up: Jörg hatte ich gleich kontaktiert, der "dumbert" aber im Moment mit dem" Eintopfer" sowie dem 3-Rad umeinander. :mrgreen:
Danke für die Unterstützung.
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2198
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#134 Beitrag von WJ-Freak » 09 Jun 2019, 16:13

Was mir nochmals so durch den Kopf gegangen ist:
Bist du sicher, dass die WaPu in Ordnung ist, und das Wasser gefördert wird?
Man hört immer wieder mal, dass die neuen WaPus mit Kunststoffrad das Problem haben, dass sich das Rad auf der Welle löst.
Dann dreht zwar der Zahnriemen die Pumpenwelle, nur die Förderleistung passt dann nicht mehr.
Wäre eine Erklärung für den Hitzetod, und den hohen Systemdruck...
Gruß Jörg (WJ-Freak)
-oooo-

Audi 100 CD 5E, colibrigrünmetallic, 1979
Audi 5000 S fuelinjection, alpinweiß, 1979
Audi 200 5T, kupfermetallic, 1980
Audi 200 5T, diamantsilbermetallic, 1981
Audi 200 5T, meteormetallic, 1981
Audi 200 turbo, alpinweiß, 1982
Audi 5000 turbo diesel, gobimetallic, 1982
Audi 5000 turbo, lhasametallic, 1982
Audi 4000 S quattro, montegoschwarz-metallic, 1984

Wir sind hier nicht bei "Was wäre, wenn...?" sondern bei "So isses" !

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 607
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#135 Beitrag von Old Rusty » 09 Jun 2019, 21:21

Hallo,

diesem Hnweis zur WaPu würde ich unbedingt nachgehen! Das mit den Plaste-Pumpenrädern ist mittlerweile eine Seuche geworden. Ich wusste gar nicht, dass es für den 43er inzwischen so einen Murks auch gibt! Also Wasserpumpe abbauen und anschauen!

MfG Joerg

Antworten