Fragen zum WC Motor

Alles zum Hunderter

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
WC im 32b
Schüler
Schüler
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jan 2020, 21:45

Fragen zum WC Motor

#1 Beitrag von WC im 32b » 20 Jan 2020, 08:24

Hätte ein paar Fragen zum WC Motor, der vom Vorbesitzer statt des KX in meinem 32b Passat verpflanzt wurde. Laufleistung ist mir nicht bekannt, Tacho zeigt 350.000, könnte also auch für den WC durchaus hinhauen. Betrieben wurde der aber mit der restlichen Hardware vom KX, also KE Jetronix, jedoch mit zweiflutigem Krümmer/Hosenrohr und Kat. Ach ja, ne Gasanlage hat der Passat auch verbaut, aber das sollte am mechanischen jetzt erstmal nicht relevant sein. Hat auch stets problemlos funktioniert.

Nun war der Wasserverbrauch zunehmend gestiegen, mit kaltem Motor mehr als mit warmem. Ich hatte die Kopfdichtung nach Kühlertausch, der ebenso notwendig war, eh schon im Verdacht und diese nun endlich auch gewechselt, nachdem der Wasserverbrauch dann plötzlich abnormal hoch war. Kurzum, der Kopfdichtungswechsel sollte aber dennoch nur ein vorübergehendes problemloses weiterfahren ermöglichen, da ich mittelfristig den KX komplett regenerieren und wieder reinbauen will. Risse im Kopf sind keine sichtbar gewesen, allerdings hattte jemand mal die glorreiche Idee irgendwelche Dichtmasse reinzuschmieren, die Löcher der Wasserkanäle waren in der Dichtung meist ebenso dicht. :shock:

Das große Kino, trotz sorgfältiger Arbeitsweise habe ich jetzt nach dem Kopfdichtungswechsel statt weißem Rauch plötzlich blauen. :wall:
Verschiedene Kopfdichtungen für den WC gibts nicht, oder? Habe eine von elring, Nummer müsste ich nochmal nachschauen, aber laut Liste für den WC.


Darüber hinaus stellen sich mir aber auch ein paar weitere Fragen:

Welchen Zündzeitpunkt hat der WC serienmäßig eigentlich? In dem Fall müsste ich aber sinnvollerweise die 6° vor OT vom KX nehmen, oder? Weil ja Einspritz- und Zündanlage noch vom KX sind, außerdem ein Kat verbaut usw. :?:

Gibt es vom Mengenteiler her unterschiedliche "Reihenfolgen" für die Einspritzung? mir ist beim Ausbau der Einspritzventile "natürlich" eines abgebrochen, hatte glücklichweise aber noch einen JT (bis auf Krümmer/Hosenrohr Kat wohl identisch mit dem KX) mit Mengenteiler und Leitungen liegen. Dort war allerdings die von mir benötigte Leitung vom 2. Zylinder auf dem 3. aufgesteckt!? Der Wagen geht an, also es sollte wohl passen, aber dennoch wundert es mich ein wenig, da KX und JT eigentlich den gleichen Mengenteiler haben sollten. Es ist zwar möglich, dass der Vorbesitzer da schonmal aus und wieder eingesöpselt hat, aber komisch bleibts.

Soweit erstmal die aktuellen Fragen, vielleicht tauchen noch ein paar mehr auf. Über ein paar sachdienliche Infos würde ich mich freuen.
Gruß
WC im 32b

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4542
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Fragen zum WC Motor

#2 Beitrag von Hacki 200 » 20 Jan 2020, 14:25

HI,
als erstes habe ich mal eine Frage:
Ist denn auch der Schwung vom KW verbaut, oder der alte vom KX? Wegen den Markierungen?

Zu deinen Fragen:
1. Wenn die Umgebung vom KX genutzt wird, würde ich auch den KX ZZP entsprechend einstellen.
Der WC ist zwar etwas höher verdichtet wenn ich mich recht erinnere, aber das sollte "den Braten nicht fett machen"...

2. Die K-Jet steuert alle ESVs gleichzeitig und parallel (kontinuierlich => K-Jet) an. Da gibt es keine "Reihenfolge"

Ich hoffe das hilft Dir...

VG
Maic
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

WC im 32b
Schüler
Schüler
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jan 2020, 21:45

Re: Fragen zum WC Motor

#3 Beitrag von WC im 32b » 20 Jan 2020, 18:41

Hallo Maic,
vielen Dank soweit erstmal, :) :up: das ist schonmal sehr hilfreich. KE ist verbaut, dürfte aber wie bei der K-Jet sein.
Ich stell mal mit dem KX Zündzeitpunkt ein und bin gespannt, er hat eh nicht soo toll gezogen, für eigentlich 136 PS, die der WC ja haben sollte, ging er nie richtig gut. Verdichtung sollte der KX 8,5 und der WC 9,3 haben.

Die Frage nach dem Schwung kann ich ehrlich gesagt leider gar nicht beantworten, aber ich gehe mal davon aus, dass es der WC Schwung ist, da der zusätzliche JT und auch der KX, der ja eigentlich mal drin hing, beide den Schwung noch dran haben. Eine Markierung ist ca. 5cm nach dem OT, dann kommt lange nix und dann nochmal ne Markierung, auf die er wohl eingestellt war, weiß nachgemalt, weiß nicht, ob das die 18° Markierung ist und der Vorbesitzer die nochmal gekennzeichnet hat der Deutlichkeit wegen, oder ob es "seine" Markierung war.
Gruß
WC im 32b

Antworten