Audi 5k turbo diesel

Ein Teil oder ein ganzer Wagen gesucht?

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
institut
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 97
Registriert: 27 Nov 2009, 22:31
Wohnort: 48565 Steinfurt

Audi 5k turbo diesel

#1 Beitrag von institut » 15 Feb 2021, 21:33

Hallo zusammen,

leider bis heute erfolglos mir einen Audi 5k turbo diesel zu ergattern.
Nun ja warte schon seit über 20 Jahre jedoch ist es halt nicht so einfach
und so allmählich wird das doch mit der Zeit die wir nicht immer haben eng.

Aus diesem Grund wende ich mich an euch ob jemand mir ein Tipp geben kann bzw.
wo oder wer noch eins zu veräußern hat.

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

Grüße Miguel

Benutzeravatar
Manuel
Meister
Meister
Beiträge: 341
Registriert: 06 Jun 2012, 20:00
Wohnort: Schweiz

Re: Audi 5k turbo diesel

#2 Beitrag von Manuel » 15 Feb 2021, 21:45

Hallo Miguel,

Aktuell steht in Lettland ein 5000er Diesel zum Verkauf: siehe hier

Das wäre auf jeden Fall kein alltäglicher Ausflug zur Autobesichtigung und Abholung.

Viele Grüsse aus der Schweiz
Manuel

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 777
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Audi 5k turbo diesel

#3 Beitrag von Old Rusty » 16 Feb 2021, 08:49

Wenn das so ist: Nicht zaudern und hin und her überlegen. Sondern hinfahren, ansehen und ggf. kaufen. Zur Vorbereitung wäre hilfreich:

- Jemanden organisieren vor Ort, der der Landessprache mächtig ist. In der Regel wird einem geholfen, ibs. ist es oft einfach, über Stadtverwaltung, dt. Schulen oder auch den freundlichen VW-Händler vor Ort jemanden vermittelt zu bekommen, der beim Besichtigungstermin mit kommt und unparteiisch übersetzen kann.
- Zahlungsmöglichkeiten eruieren. Mit Bargeld würde ich nicht reisen. Stattdessen bei der Hausbank fragen, welche Geschäftsverbindungen zu örtlichen Banken man dorthin hat. Oder aber bei der Kreditkartenfirma. Man kann dann idR dort mit seiner Kreditkarte cash ausgezahlt bekommen, und es ist empfehlenswert, sich über die Konditionen dazu vorab zu informieren.
- Transport eruieren. Am einfachsten ist es natürlich, wenn das Auto dort zugelassen und fahrbereit ist. Dann sollte man ein paar Tage einkalkulieren, ihn dort auf sich umschreiben zu lassen. Einmal durch die örtliche Werkstatt zur Inspektion mit Ölwechsel (ich habe gehört, dass VW und Audi Betriebe das weltweit nach Standards und gründlich machen :lol: sodass man sich vor einer längeren Fahrt auch drauf verlassen kann) und ab geht's nach Hause. An der dt. Grenze (man muss ja mit Kontrollen rechnen, auch unterwegs!) ist es ganz enorm hilfreich, wenn das Auto (wo auch immer) auf einen selber zugelassen ist. Und Tourinsure versichert gerne solche Fahrzeuge (war mal über den ADAC, aber derartige Geschäftstätigkeiten musste der ADAC unterlassen, weil sie "gemeinnützig" anerkannt bleiben wollten, aber jahrzehntelang mit änlichen Geschäftsmodellen Gewinne generiert haben ohne adäquate Steuern darauf zu zahlen).
- Wenn er transportiert werden muss, ist es natürlich simpel, von hier aus mit einem Spediteur zu verhandeln. "Ich fahre morgen da rüber, und würde euch dann anrufen, wenn es was wird." Namhafte Unternehmen wie Maersk sind zu empfehlen, gerade wenn es ein kombinierter Transport LKW/Schiff werden soll. Schiffsfrachten sind auf manchen Routen derzeit erstaunlich billig.

Wir haben das alles schon durch, und wenn man sich wie beschrieben selber kümmert, dann ist es viel günstiger, als man annimmt. Mach nur, die DE-Turbodiesel sind weiss Gott nicht mehr oft zu kriegen. Und der Motor ist genial!

MfG Joerg

Benutzeravatar
institut
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 97
Registriert: 27 Nov 2009, 22:31
Wohnort: 48565 Steinfurt

Re: Audi 5k turbo diesel

#4 Beitrag von institut » 16 Feb 2021, 21:24

Hallo Manuel und Jörg,

besten Dank für eure Hilfe und vor allem was beachtet werden muss Jörg hätte ich so nicht gedacht.
Ich werde gleich mal den Verkäufer kontaktieren. Sicher Turbo diesel wäre ein Traum aber lieber ein diesel als keiner
zu haben.

Vielen Dank erstmal.

Grüße Miguel

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 777
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Audi 5k turbo diesel

#5 Beitrag von Old Rusty » 17 Feb 2021, 20:38

Hallo,
auch wenn es sich kompliziert anhört: Ist es in der Praxis nicht, insbesondere wenn man sich entsprechend vorbereitet.

Und Auto-Im- und Export ist ein Standardgeschäft, gerade in Osteuropa. A propos Europa: Lettland gehört zur EU! Damit ist der Warenverkehr zollfrei, d.h. da gibt es keine Verhandlungen mit den Zollbehörden. Und: Wenn das Auto eine EU-zulassung schon hat, ist das mit der Zulassung in D viel einfacher.
Wir haben vor kurzer Zeit einen mexikanischen Jetta VR6 aus Kanada hier eingeführt, mit einem V6, der dann eine dt. Zulassung brauchte. Das war schon ein bisschen kitzliger, bis wir emissionsklassentechnisch richtig eingestuft waren. Aber auch das ist machbar.
Also: Viel Erfolg! Trotz allem gilt: Auto selber und gründlich ansehen und beurteilen vor Vertragsunterschrift. Das bewahrt vor ein paar Überraschungen.

MfG Joerg

Ach ja, nochwas: Wie ich eben höre, fährt eine Autofähre von Travemünde nach Liepaja für unter 100 Eu pro Strecke! Wenn das kein Argument ist ...

Antworten