Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

Von Alfa bis Zündapp

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Louis
Betriebsrat
Betriebsrat
Beiträge: 1406
Registriert: 29 Nov 2013, 23:12
Wohnort: Bremervörde

Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#1 Beitrag von Louis » 30 Sep 2018, 22:44

Hallo Freunde der beringten Blechkulturen.

Hab kurz überlegt ob ich das was nun kommt wirklich tun soll.

Ist er durch? Gar? Völlig verwirrt? Was stimmt denn mit ihm nicht....

So oder ähnliche Auswüchse hatte ich in den letzten Wochen häufiger gehört.

Zwischenzeitlich fühlte ich mich wie in einem Monty Pyton Film :lol:

Was ist geschehen?

Bereits Ende der 1970er, als der Heranwachsende Ingo in niktotingetränkter Wohnstuben - Umgebung an einem Freitag Abend zum ersten Mal
:arrow: Die Profis
gesehen hatte, war es um ihn geschehen.

Wie gern schaute ich die Serie und als Lewis Collins mit seinem 3.0 ltr Essex Capri vorfuhr war es um mich geschehen.

Fehlendes väterliches Verständnis zum sofortigen Kauf eines solchen Fahrzeugs als auch mangelnde Kaufkraft in Verbindung einer einstelligen Altersangabe machten alle Hoffnungen zunichte jemals in den Genuss eines sechszylindrigen Capris zu kommen.

Knappe 39 Jahre später......

Es ist ein schöner Sommerabend im Urlaub in Dänemark.

Aus Langeweile mal Kleinanzeigen schauen.

Donnerwetter

Capri 2.8 Injektion

Bester Zustand

Oberbayern

Zefix.....

:idea: Der Zandt muss ran

Ein sehr guter Freund aus der Nähe von München. Audi Fanatiker.

Ich ruf gleich mal in Minga an.

"Zandt"

Jo hier der Nordmann

"Jo woas denn des! A geh der Ingo! Wo bressierts?"

Nachdem ich etwas Smaltalk halte rücke ich mit der Wahrheit raus.

Der Zandtner Thomas. Er soll gugge fahre. Ein Ford

"A Ford?" Dröhnt es aus der Muschel. Der Höhrer wurde eiskalt. Als wäre der Engel des Todes über mich gekommen schauert es mir.

"Na Dir muss er ja gefallen"

Wenn ein Mann aus Minga Dir das sagt bist der Gipfel der Verachtung erreicht und überschritten...

Er also hin.

Nach der Besichtigung der erlösende Anruf: bestes Produkt. Steht da wie im Jahreswagenzustand

Zweite Hand
Rund 96.000 km
160 PS
Es gibt null Rost
Ungeschweisst
Erschwerend kommt hinzu: der Schlitten hat meine Hausfarbe. So ne Art Inarisilber

Habe dann eine Nacht drüber schlafen wollen und selbstverständlich noch am selben Abend zugesagt und angezahlt. 8)

Seit einigen Tagen habe ich jetzt 07er Zulassung. Heute war es dann soweit.

Nach 39 Jahrem habe ich das ersehnte Lenkrad in der Hand. Collins ist längst Tod, aber ich habe heute intensiv an ihn gedacht.

Und was soll ich sagen: es ist kein Essex geworden, aber ein 2.8 ltr 81er Injektion mit Power und schönen 6 Zyl Klang.

Ein wirklich toller Autowagen.

Was sagt Ihr? Geht das okay oder muss ich jetzt rechts raus

"Steine... frische Steine"

:arrow: Man streiche Jehova und setze Capri :up:

Also Jungs: haut in die Tasten und lasst Steine sprechen :D

Noch ein paar Bilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Ingo

Audi 200 5T inarisilber, EZ '80
und noch bisschen altes Zeugs

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4533
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#2 Beitrag von Hacki 200 » 01 Okt 2018, 06:24

Moin Ingo,

was für ein genialer Schnapper den Du dir da an Land gezogen hast!
Ich glaube fest daran, das der Steinehagel gemäßigt ausfallen wird, oder sogar an dir vorbei ziehen wird :mrgreen:

Und wieder einmal sehr mitreißend erzählt. Top!

Viele Grüße aus der Tankanstalt...

Maic
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 462
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Mastrils (CH)
Kontaktdaten:

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#3 Beitrag von dario » 01 Okt 2018, 07:49

Hey Ingo

Capri sind cool - hast meiner Meinung nach alles richtig gemacht :up:

schöne Grüsse
Dario, der fast alles mit Doppelscheinwerfer mag :D

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#4 Beitrag von WJ-Freak » 01 Okt 2018, 18:20

Hallo Ingo,

merkst du was? Den Leuten hier hat es die Sprache verschlagen! :mrgreen: :P
Warum bleibt zu klären: Entsetzen, oder doch eher Neid?

Wenn man für so ein Auto schwärmt, und dann bei diesem Exemplar nicht zugreift, dann hat man Schläge mit nem Holzhammer verdient...
Von daher hast du für dich alles richtig gemacht! :up:
Gruß Jörg (WJ-Freak)
-oooo-

Audi 100 CD 5E, colibrigrünmetallic, 1979
Audi 5000 S fuelinjection, alpinweiß, 1979
Audi 200 5T, kupfermetallic, 1980
Audi 200 5T, diamantsilbermetallic, 1981
Audi 200 5T, meteormetallic, 1981
Audi 200 turbo, alpinweiß, 1982
Audi 5000 turbo diesel, gobimetallic, 1982
Audi 5000 turbo, lhasametallic, 1982
Audi 4000 S quattro, montegoschwarz-metallic, 1984

Wir sind hier nicht bei "Was wäre, wenn...?" sondern bei "So isses" !

xhapu
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 624
Registriert: 02 Mai 2007, 11:08
Wohnort: Tianjin (China)

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#5 Beitrag von xhapu » 01 Okt 2018, 20:33

Ingo,

dieses Auto ist einfach endgeil, da gibts kein Vertun, und Du hast getan, was Du tun musstest. Also: alles, wirklich ALLES richtig gemacht.

Wir sollten uns wirklich mal auf halber Strecke treffen :-)

Viele Grüße
Jürgen
Audi 5000 turbo diesel (1983, alpinweiß, USA-Rückkehrer)
BMW M535i (1986, diamantschwarz-metallic)
Porsche 911 Carrera 3.2 (1987, satinschwarz-metallic)
Renault R4 GTL (1991, rouge vif, Kroatien-Auswanderer)

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3773
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#6 Beitrag von 200-5T-Driver » 01 Okt 2018, 21:11

Hallo ,

Bei einem Capri in dem Zustand und dieser tollen Farbe ist es nicht angebracht , mit Steinen zu werfen ;) Glückwunsch zu dem bildschönen Auto :up:

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#7 Beitrag von Michael » 01 Okt 2018, 21:40

Jetzt ist er auch noch Capri-Fischer geworden!

Die Profis habe ich auch geliebt und den Titeltrack habe ich seit Jahren als Klingelton! Bodie fand ich auch immer cooler als Doyle, dafür den Escort besser als der Capri. Kurz, kompakt, knackig...

Trotzdem kann ich jeden Gedanken, nein, jedes Gefühl Deiner wieder schön geschriebenen Geschichte nachvollziehen! Gesucht - gefunden. Dein Exemplar ist ja auch ein echtes Sahnestück: Unverbastelt, komplett, original und fast wie neu. Zeig' doch mal den Motor!

Und, ähm ... Du hast nicht wirklich auf Unverständnis spekuliert, oder?
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 622
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#8 Beitrag von Old Rusty » 01 Okt 2018, 22:06

Ja das Auto ist tatsächlich in wirklich schönem Zustand. Ich kann den Hergang auch voll verstehen. Wenn einem als Bub eben ein Auto so fasziniert, dann muss man es nun irgendwann haben. Warum sollen wir jetzt maulen? Auch solche Autos gehören in Liebhaberhände.

Immer schön sachte fahren und damit auf der Fahrbahn bleiben, es ist kein GTI, sondern hat mit Blattfedern und Hinterradantrieb ein anderes Handicap!

MfG Joerg

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3317
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#9 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 01 Okt 2018, 23:36

Hallo Ingo,

alles richtig gemacht. Das Auto ist in einem super Zustand - und ganz wichtig . original! Damit ist der Capri wirklich rar und er wird bestimmt vielen den Kopf verdrehen!

Sehr schön, wirklich!

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Steffen Winkelmann
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 71
Registriert: 02 Nov 2013, 22:22
Wohnort: Bliedersdorf

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#10 Beitrag von Steffen Winkelmann » 02 Okt 2018, 00:07

:up: Alles richtig gemacht! Wie sagt man: Auch andere Mütter haben schöne Töchter...….
Ich bin durch kindliche Prägung(muss ich haben wenn ich groß bin)zu den meisten meiner Autos gekommen..... :roll:
Viel Spaß mit dem Capri wünscht
Steffen

Wolfi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 74
Registriert: 31 Aug 2014, 18:25

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#11 Beitrag von Wolfi » 02 Okt 2018, 14:37

Glückwunsch zu dem schönen Capri und allezeit gute Fahrt!

Wo wir schon bei den "Profis" sind, ich bevorzuge da eher Cowleys Granada :mrgreen:
1976 Audi 100 1,6 bahiablau
1978 Ford Granada 2,8 Ghia inkagoldmetallic

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3194
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#12 Beitrag von 220v » 02 Okt 2018, 15:45

Schönes Auto :up:
Glückwunsch dazu und eine Allzeit Knitterfreie Fahrt :!: :wink:

Gruß Axel.

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3773
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#13 Beitrag von 200-5T-Driver » 02 Okt 2018, 20:02

Hallo ,

Kindliche Prägung ist immer gut , denn dadurch bin ich zu meiner T3 Doka gekommen :) , jetzt fehlt eigentlich ein Knudsentaunus , ein Niva 1600 und ein Volvo 244 GLT :)

GRuss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 622
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#14 Beitrag von Old Rusty » 02 Okt 2018, 21:11

Mirco:
Genau so funktioniert das. Unser ältester Sohn ist als Baby 0 - 2 Jahre im T3 1,6 TD gefahren worden, bis dann bei uns die T4s einzogen. Als er dann mit 17 seine Doka (natürlich auch TD) gekauft hatte, wurden wir als Eltern informiert "ich kenne diesen Klang sehr gut und habe ihn immer gemocht!"

Ich bin selber im Umfeld von Audi 100 c1 sowie C2 5E aufgewachsen, und damit war klar, was in die Garagen muss. Also ist der Capri wohl auch jetzt am Bestimmungsort angekommen. Ich habe nicht so gute Erinnerungen an das Modell, denn ein Arbeitkollege von mir hatte mal so einen mit diesem englischen Motor und er war ewig auf Ersatzteilsuche. Lima und Anlasser waren irgendwie anfällig und in Vor-Internet-Zeiten fast unmöglich zu beschaffen. Nichts passte vom deutschen Auto ohne Bastelei, und der Werkzeugpool umfasst kuriose selber geschweißte Schlüssel. Mein Kollege hat ihn irgendwann nach einem eher kleinen Rempler verschrotten lassen.

MfG Joerg

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3773
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Capri - darf er das oder muss er jetzt weg

#15 Beitrag von 200-5T-Driver » 02 Okt 2018, 21:56

Hallo Jörg ,

Genau das ist so und die Hauptsache dass jeder damit glücklich ist , was er unterm Popo hat :) auch wenn manche meine Liebe zur Doka nie verstehen werden ...

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

Antworten