Passat Kassengestell zugelaufen

Von Alfa bis Zündapp

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
CS-Philipp
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1181
Registriert: 23 Dez 2006, 13:23
Wohnort: Würzburg

Passat Kassengestell zugelaufen

#1 Beitrag von CS-Philipp » 28 Jul 2019, 09:56

Vor knapp zwei Wochen habe ich auf dem Heimweg auf dem Gelände einer KFZ-Werkstatt einen Passat Variant VFL gesehen und musste mir den mal anschauen. Hatte ein paar Blechschäden, aber wirkte gepflegt und hatte ein Schiebedach. Auf meine Nachfrage bei der Werkstatt hin hieß es, der solle neu getüvt und danach verkauft werden. In der folgenden, jetzt also vergangenen Woche, bekam ich vom Chef die Info, dass der Wagen frischen TÜV hat und die Telefonnummer der Besitzer. Mit diesen machte ich für Mittwoch einen Besichtigungstermin aus.

Der Besitzer ist 95 Jahre alt und aus dem Würzburger Landkreis. Seine Tochter und deren Ehemann haben die neue TÜVung (damit der potenzielle Käufer weiß, in welchem Zustand der Wagen ist) und den Verkauf für ihn organisiert. Er selbst hat den Passat bis vor ein paar Monaten noch gefahren, aber fühlt sich jetzt nicht mehr bereit dazu.

Der Wagen hat knapp 130 tkm auf der Uhr (Tacho wurde aber vor 12 Jahren wegen Nichtfunktion getauscht, der Spendertacho hatte schon 100tkm drauf. Sehr ordentlicher Zustand, Vorbesiter hat ihn immer in der Garage geparkt und sehr pfleglich behandelt.

Es ist ein Passat C Variant, EZ 26.07.84. Farbe ist Gambiarot, Motor DT (1,6 Liter mit 75 PS). Laut Motorraum-Plakette wurde er am 22.06.1984 gebaut. Sonderausstattung sind 4+E-Getriebe, SSD und Nebelscheinwerfer (das fiel mir aber erst bei der Durchsicht des Motorraums auf). Außerdem hat er laut Original-Kaufvertrag von 1984 eine verstärkte Hinterachsfederung.

Ersteintrag war auf ein VW-Autohaus in Würzburg, der zweite Halter (Jahrgang 1924) hat den Wagen im November 1984 bekommen und bis Donnerstag besessen. Den Kaufvertrag von VAG an Herrn K. habe ich auch mitbekommen, ebenso einen Ausdruck der Werkstatt, die den Wagen seit 11 Jahren betreut hat, über die geleisteten Reparaturen und TÜV-Neuzuteilungen.

Der nahezu rostfreie Zustand, die Erstzulassung (immerhin nur ein paar wenige Tage nach meinem Auf-Die-Welt-Komm-Tag), die pflegliche Behandlung, die lückenlose Historie und die Regionalität des Wagens haben mich davon überzeugt, meinen alten Passat abgeben zu wollen und mir diesen hier zu kaufen. Ich habe ihn am Donnerstag gekauft und umgemeldet (leider konnte ich die alten DIN-Kennzeichen nicht weiter nutzen, daher habe ich die von meinem tornadoroten NFL genommen.
Hier noch ein paar bildliche Eindrücke:

Bild

Türen und Schweller sind so rostfrei, wie sie hier aussehen.
Bild

Bild

Bild

Anno 1991 bekam der Passat einen Kat und der Besitzer eine Prämie i.H.v. 500 DM (laut Briefeintrag)
Bild

Vierspeichenlenkrad und Blaupunkt-Kassettenradio habe ich nachgerüstet.
Bild

Schöne VFL-Kunststoffbeplankungen. Man beachte die nicht von innen verstellbaren Seitenspiegel und das Fach im Lautsprecherbereich.
Bild

Konsequenter Einsatz von Lammfellbezügen schont nachweislich die Sitze.
Bild

Analog dazu die Decke auf der Rückbank.
Bild

Ein nachgerüsteter Gepäckrollo. Den gab es wohl mal extra für die Passaten.
Bild

Und hier die drei Schadensstellen, die dem Vorbesitzer unglücklicherweise unterlaufen sind.
Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von CS-Philipp am 29 Jul 2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
- Audi 100 GL 5S 06/80 - onyxmetallic
- VW Passat Variant 11/86 - tornadorot
- Audi 100 08/92 - panthero metallic - Alltagsauto

Benutzeravatar
5E-Thomas
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 07 Dez 2006, 10:41
Wohnort: 96450 Coburg
Kontaktdaten:

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#2 Beitrag von 5E-Thomas » 28 Jul 2019, 18:23

Glückwunsch zu diesem Zufallsfund und allzeit gute Fahrt damit! Ich finde es immer schön, wenn man etwas zur Vorgeschichte des Wagens erfährt oder gar die Leute noch kennenlernen darf. Da baut sich gleich eine ganz andere Beziehung zum Auto auf!
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#3 Beitrag von Michael » 28 Jul 2019, 19:53

Da kann ich mich Thomas nur anschließen: Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

Abwrackretter CD 5E
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 195
Registriert: 24 Jul 2011, 11:26
Wohnort: Essen/Duisburg

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#4 Beitrag von Abwrackretter CD 5E » 28 Jul 2019, 22:17

Schön das es noch Leute gibt die auch Fahrzeuge ohne top Ausstattung schön finden.
Bin da ja auch so gestrickt.
Tolle Geschichte und noch Historie dabei, mit Gebrauchsspuren und Original.

Glückwunsch zum tollen Passat und allzeit GUTE FAHRT damit.

Und lass Dir den Wagen nicht schlecht reden weil er ein paar Macken hat und nicht sauber gemacht wurde (habe da was im anderen Forum drüber gelesen).


Wilhelm und Uli

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3156
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#5 Beitrag von 220v » 29 Jul 2019, 08:52

Moin1
Sehr schöner Fang :up:

Gruß Axel.

Benutzeravatar
CS-Philipp
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1181
Registriert: 23 Dez 2006, 13:23
Wohnort: Würzburg

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#6 Beitrag von CS-Philipp » 29 Jul 2019, 09:24

Vielen Dank, liebe Kollegen!

Ach ja, Topp-Ausstattungen mag ich sowieso nicht und bei dem hier hat mir die Kombination Farbe, Zustand und Historie eben sofort zugesagt.

Nönö Wilhelm und Uli, den lasse ich mir nicht madig machen. Dafür, dass er Vorbesitzer 95 ist und der Wagen auch für Fahrten zum Garten genutzt wurde, sieht der, finde ich, sehr sauber und gut aus.

@Thomas: Ich ticke tatsächlich so, dass ich gerne etwas über die Vorgeschichte meiner Sachen, wie in diesem Fall des Autos, wissen möchte. Und ich durfte beim Kauf der Passate den Besitzer und seine Frau auch persönlich kennenlernen. Beide habe ich als sehr freundliche und rüstige Menschen erlebt, die sich gefreut haben, dass der Wagen offensichtlich in die Hände eines Autonarren gekommen ist, der die alten Schüsseln wirklich wertschätzt.

Ah mir fällt gerade ein Fehler auf: Die Werkstatt hat den Wagen schon länger als 11 Jahre betreut, aber vor ca. 12 Jahren haben die auf PC umgestellt, daher waren die Belege für die davor gemachten Leistungen nicht mehr aufzufinden.
- Audi 100 GL 5S 06/80 - onyxmetallic
- VW Passat Variant 11/86 - tornadorot
- Audi 100 08/92 - panthero metallic - Alltagsauto

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3308
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Passat Kassengestell zugelaufen

#7 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 19 Aug 2019, 21:51

Glückwunsch zum tollen Passat! Sehr schöne Farbe! Und so "kassengestellig" ist der doch gar nicht, viele Sonderausstattungen: Schiebedach, 4+E-Getriebe und, und, und ...

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Antworten