Endlich wieder einen Einser GTI...

Von Alfa bis Zündapp

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 462
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Mastrils (CH)
Kontaktdaten:

Endlich wieder einen Einser GTI...

#1 Beitrag von dario » 06 Nov 2019, 20:11

Hallo zusammen

Wie der Eine oder Andere mitbekommen hat, habe ich mir einen 1800er Golf 1 GTI angelacht. Er ist der perfekte Clon meines ersten Autos. Das Teil war 100% original und unverbastelt ist 150tkm gelaufen und hatte einen Vorbesitzer - eigentlich unmöglich zu finden! Das Auto hatte einzig einen kleinen, dafür aber schlecht reparierten Frontschaden. Der Preis hat gestimmt und somit musste ich das Auto einfach haben!
Audi-erfahren, wie ich bin habe ich nicht schlecht gestaunt als ich gemerkt habe, dass praktisch alle Ersatzteile erhältlich sind. Und das auch noch zu vernünftigen Preisen! Es gibt einige Firmen, welche sich auf die Ersatzteile alter VW spezialisiert haben.

Eigentlich wollte ich das Fahrzeug ja "nur schnell" durch den TÜV schieben: Naja, es kam anders :-)
Weil mir der originale Zustand so gefällt habe ich die ursprünglichen Pläne von Gewindefahrwerk und 14 Zoll Mahle Felgen aufgegeben. (Eigentlich brauche ich jetzt einen 2.GTI für meine Tuningauswüchse :oops: )

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Weil ich da immer noch nicht genug GTI hatte, habe ich zwischendurch für den Wagen eines Freundes noch einen neuen Kabelbaum aus einem 2er Kabelbaum gebaut.


Bild

Bild

Beste Grüsse
Dario

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 185
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#2 Beitrag von Siku2005 » 06 Nov 2019, 23:45

Super gemacht.
Aber von Kauf bis zur Straßentauglichkeit warst du aber sehr schnell.
Wie geht dass denn.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3194
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#3 Beitrag von 220v » 07 Nov 2019, 09:09

Schönes Auto :up: 8)
Jetzt nur gut gegen Rost schützen :wink:

Gruß Axel.

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 462
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Mastrils (CH)
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#4 Beitrag von dario » 08 Nov 2019, 07:36

Tja, da wir uns hier ja im Typ43 Forum sind, habe ich mich mit der Golf-Doku kurz gehalten. In Tat und Wahrheit hat es zwei Jahre gedauert 8)

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1677
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#5 Beitrag von Michael » 10 Nov 2019, 21:50

dario hat geschrieben:
08 Nov 2019, 07:36
Tja, da wir uns hier ja im Typ43 Forum sind, habe ich mich mit der Golf-Doku kurz gehalten. In Tat und Wahrheit hat es zwei Jahre gedauert 8)

schöne Grüsse
Dario
Ganz schlechte Ausrede, Dario! :D Hier geht auch mehr, sogar konzernfremd...

Zumindest ich würde gerne mehr darüber erfahren, wie Du zu diesem perfekten Ergebnis gekommen bist. Hast Du das Frontblech gerichtet oder ein neues eingesetzt? Geniale Kombi mit den schlanken Stoßstangen, aber schon dem 1,8er mit echten 112 PS (der 1,6er hatte wohl immer "nur" gut 100 PS).

Gratulation!
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 462
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Mastrils (CH)
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#6 Beitrag von dario » 12 Nov 2019, 17:51

Na denn :-)

Ich habe das Auto zerlegt und dann dem Lackierer meines Vertrauens gebracht. Das Auto ging ins benachbarte Ausland, wo die Karossieriearbeiten und die anschliessende Lackierung etwas günstiger sind. Das Frontblech wurde durch ein neues ersetzt, die Türen unten repariert und zwei kleine Rostlöcher geschweisst. Die Heckklappe war das einzige Teil, welches sich nicht neu, sondern nur gebraucht finden liess.
Alle Zierleisten, Türgummis, Dichtung Schiebedach, Kühlergrill, Stosstange vorne, Spoiler, alle Logos und Schriftzüge, Blinker, Türgriffe, Verbreiterungen, Haube, der schwarze Rand an der Heckklappe und das GTI-Dekor sind neu.
Reifen, Bremsen, Wasserschläuche, Kühler, alle Flüssigkeiten und Filter, Tank, Benzinpumpe, Druckspeicher, Leitungen rund um die Benzpumpe, Tankstutzen, alle Riemen, alle Manchetten, Kompletter Auspuff und hastenichtgesehen sind auch neu.
Auseinanderbauen dauerte 2h, das anschliessende Zusammenbauen ging dann aber mehrere Tage. Das Auto habe ich in der heimischen Garage, nicht in meiner Werkstatt zusammengebaut - irgendwie wollte ich das Teil einfach Zuhause haben :oops:
Einzig mit den Felgen bin ich nicht zufrieden. Die habe ich nur kurz gestrahlt und mit Felgensilber gemacht (sollte ursprünglich nur dem TÜV dienen). Die müssen noch gepulvert werden.

In Sachen HIFI habe ich die Lautsprecher getauscht und das originale Radio mittels kabelgebundenem FM-Modulator und Bluetooth-Adapter Spotify-tauglich gemacht. Dann noch die Zusatzinstrumente vom Typ 89 nachgerüstet und fetich 8)

Das Auto ist im Prinzip ja ein Pirelli nur gabs die Version nie in der CH. Das Auto ist schon das Facelift, die ersten hatten ja die kurzen Stossstangen, Spucknapflenkrad und Tittentacho. Die wuchtigen gab es dann erst bei den späten Cabrios und 2er Golf.


Wanna see some more pics?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ach ja: wenn jemand noch ne gute Basis eines 1800er GTI weis - ich muss ja noch einen zum tunen haben :lol:

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3317
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#7 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 13 Nov 2019, 23:42

Klasse! Golf I GTI ... tolles Auto!


Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Benutzeravatar
festerbestertester
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat
Beiträge: 2556
Registriert: 10 Nov 2007, 21:16
Wohnort: Werder Bremen
Kontaktdaten:

Re: Endlich wieder einen Einser GTI...

#8 Beitrag von festerbestertester » 19 Nov 2019, 13:32

Wirklich klasse! Ich bin begeistert! :up:

Gruß
Henning
1957 Chevrolet Bel Air 4- Door Sedan, Two- Tone- Color
Colonial Cream/India Ivory
VW 1303 US-Cabriolet Bj. 12/77, Schwarz
The Limited Champagne Edition II
VW Golf 2 GTI Fire and Ice Bj. 04/91, Dark Violett Perleffect
BMW 320i Touring E30 Design Edition Bj. 11/93, Daytona Violett Metallic
Vespa P80X, T5- Umbau Bj. 06/82, Schwarz/Chrom

GHOST IN THE MACHINE

Antworten