Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

Allgemeine IG-Infos

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Louis
Betriebsrat
Betriebsrat
Beiträge: 1417
Registriert: 29 Nov 2013, 23:12
Wohnort: Bremervörde

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#16 Beitrag von Louis » 22 Mär 2016, 09:19

Sünde....

Hoffe die Inkontinenz hat keine größeren Ausmaße :shock:

Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr endlich mal den Weg nach Stuttgart schaffe.

Allein die Zeit fehlt mir immer....
Gruß Ingo

Audi 200 5T inarisilber, EZ '80
und noch bisschen altes Zeugs

Benutzeravatar
festerbestertester
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat
Beiträge: 2557
Registriert: 10 Nov 2007, 21:16
Wohnort: Werder Bremen
Kontaktdaten:

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#17 Beitrag von festerbestertester » 22 Mär 2016, 10:17

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. War wieder astrein!! Gunther, vielen Dank für Dein großes Engagement!!

Ich bin auch problemlos und pannenfrei :mrgreen: nach Hause gekommen.

...und ich habe nicht mal sechs Stunden gebraucht.

Gruß
Henning
1957 Chevrolet Bel Air 4- Door Sedan, Two- Tone- Color
Colonial Cream/India Ivory
VW 1303 US-Cabriolet Bj. 12/77, Schwarz
The Limited Champagne Edition II
VW Golf 2 GTI Fire and Ice Bj. 04/91, Dark Violett Perleffect
BMW 320i Touring E30 Design Edition Bj. 11/93, Daytona Violett Metallic
Vespa P80X, T5- Umbau Bj. 06/82, Schwarz/Chrom

GHOST IN THE MACHINE

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 463
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Mastrils (CH)
Kontaktdaten:

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#18 Beitrag von dario » 22 Mär 2016, 12:18

Dass ihr euer Altöl aber auch immer in die Botanik kippen müsst :mrgreen:

Mir hat die Messe wieder mächtig Spass bereitet. Endlich wieder einmal mit normalen Leuten ein Wochenende verbringen :lol:

Gunther hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Ohne seinen Einsatz wäre die Messe wohl kaum machbar. Herzlichen Dank Gunther!

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
cd 5e poxe
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 860
Registriert: 16 Mai 2010, 17:37
Wohnort: Göppingen

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#19 Beitrag von cd 5e poxe » 22 Mär 2016, 21:30

Die Retro dieses Jahr hat wieder mega Spaß gemacht.....auch wenn ich gesundheitlich Sa.und So. etwas angeschlagen war.
Klasse Leute wie immer,nette Gespräche und Witz...herrlich,allein dafür lohnt sich der Aufwand jedes Jahr aufs neue :up:

Der Zulauf war sehr gut,das zeigt das Wir auch nächstes Jahr gebraucht werden 8)

Danke an Gunther,Der Uns diesen Auftritt jedes Jahr aufs neue ermöglicht :wink:
Menschen,die langsam fahren,sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten (Ayrton Senna) :-)


Audi 100 CD 5E Inarisilber 8/79
Audi Coupe GT Tornadorot 2/87
Audi A6 2,6 Alusilber 5/96

Yamaha XJ 600 S 2/93

Benutzeravatar
wy422
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3192
Registriert: 08 Feb 2007, 17:26
Wohnort: 35104 Lichtenfels
Kontaktdaten:

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#20 Beitrag von wy422 » 23 Mär 2016, 08:23

Ach Leute, ich wäre auch gern gekommen, aber dieses Jahr hat es nicht sein sollen.... Ich weiß, wieviel Arbeit und Anstrengung das Ganze macht... Wenn es möglich ist, dass es nächstes Jahr doch wieder klappt - ich wär gern dabei!
__________________________________________
"Die Verneblung des Benzins ist unser Antrieb, unsere Dynamik, unsere Effizienz" Bernhard Pierburg (1869–1942)

Benutzeravatar
Manuel
Meister
Meister
Beiträge: 308
Registriert: 06 Jun 2012, 20:00
Wohnort: Schweiz

Re: Retro Klassik 2016 vom 17. - 20.03.2016

#21 Beitrag von Manuel » 08 Apr 2016, 20:13

Manuel hat geschrieben:An dieser Stelle ein grosses DANKESCHÖN an dich Gunther, für deinen unermüdlichen Einsatz! Die Messe hat auch in diesem Jahr wieder viel Spass gemacht, auch wenn die Anreise deutlich ereignisreicher ausfiel als geplant. Kurz nach dem Autobahnkreuz Ulm wollte mein Audi nämlich nicht mehr :( Das Öl hatte sich einen Weg aus den Motor gesucht:
Bild
Woran genau es liegt weiss ich zurzeit noch nicht. Die Sichtprüfung von oben vor dem Abschleppen hatte nichts zu Tage gebracht. Nach einer knappen Stunde Wartezeit war dann der Pannendienst da und hat mich und das "Auslaufmodell" nach Ulm gebracht. An dieser Stelle nochmals VIELEN DANK an Dario fürs Abholen in Ulm! Von da wird das Fahrzeug jetzt in die Schweiz zurückgeführt und von meiner Werkstatt begutachtet. Ich werde berichten. Die Heimreise am Sonntag musste ich im Mietwagen antreten.

Grüsse aus der Schweiz
Manuel
Es gibt ENDLICH Neuigkeiten: Seit Mittwoch ist der Audi wieder in der Schweiz! Warum das so lange (insgesamt 20 Tage!!!) gedauert hat? Ein klassischer Fall von kleiner Ursache mit grosser Auswirkung: Die zuständige Sachbearbeiterin hat schlicht und einfach vergessen den Transportauftrag auszulösen :wall: Dies wurde aber erst auf meine Nachfrage unmittelbar nach dem Osterwochenende festgestellt... Da der Fehler eindeutig auf Seiten der Versicherung lag, erklärte diese sich sofort bereit, mir für die verbleibende Zeit bis zum Eintreffen meines Fahrzeugs in der Schweiz einen Mietwagen zur Verfügung zu stellen. So konnte ich gleichentags einen neuen A3 in Empfang nehmen:
Bild
Am Mittwoch erhielt ich dann endlich den erlösenden Anruf der Werkstatt, dass mein Auto angeliefert wurde. Nach acht Tagen war die ausgedehnte Probefahrt des Neuwagens also vorbei und es konnte der Pannenursache auf den Grund gegangen werden. Heute dann die erlösende Nachricht: Der Motor dreht, die Kompression ist gut - heisst er hat's überlebt :mrgreen: Verursacher allen Übels war übrigens die Ölablasschraube...

Grüsse Manuel

Antworten