Mal wieder frisches Grün im Hof

Die Vorfahren unseres Typ 43

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 723
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Mal wieder frisches Grün im Hof

#1 Beitrag von Old Rusty » 20 Sep 2020, 22:09

Diesmal ein '76er Audi 100 c1. Kam in 1997 zu uns als arg rostiger Schlachter, stand seither in einer Garage bis unser Jüngster beschloß, ihn wieder auf die Straße zu bringen. Etliche kg Schweißdraht später kam nun das Zwischenergebnis vom Lackierer des Vertrauens zurück:

https://www.bilder-upload.eu/bild-194b3 ... 0.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-bcb92 ... 8.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-172ea ... 6.jpg.html

Die Farbe ist übrigens Audi L62Y Signalgrün, Originalfarbton des Autos. Erstbesitzer war die katholische Kirche. Noch Fragen? So sah er mal aus:

https://www.bilder-upload.eu/bild-e4b76 ... 4.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-93118 ... 0.jpg.html

Jetzt muss das Puzzle wieder zusammen gebaut werden. Ich hoffe, wir finden alle Teile wieder!

MfG Joerg

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3331
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#2 Beitrag von 220v » 21 Sep 2020, 09:25

Schön, mal wieder eine Signal-grüne C1 Limo zu sehen 8) :!:
Ich hatte auch mal eine 76er Limo, leider war die so knusprig, das beim Radwechseln es im Schweller knirschte :roll:


Bild

Gruß Axel.

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 723
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#3 Beitrag von Old Rusty » 21 Sep 2020, 21:15

Hallo,

am Baujahr 76 ist recht nett, dass das nur ab Bj 76 verbaute 088er Getriebe deutlich fluessiger zu schalten ist als die älteren 003er und auch das Fahrwerk ein präziseres Fahrgefühl vermittelt als bei älteren Baujahren. Zusammen mit dem 100 PS ZZ Motor eine runde Sache!

MfG Joerg

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 723
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Schiebedachdichtungen - was gehört wohin?

#4 Beitrag von Old Rusty » 11 Okt 2020, 21:33

Hallo zusammen,

jetzt habe ich ein logistisches Problem. Das Schiebedach an dem 76er haben wir vor ungefähr 2 Jahren ausgebaut und komplett zerlegt. Weil ja der Deckel lackiert werden musste und im Dachkasten hinten rechts und links je eine Roststelle waren, außerdem war die vordere, am Karosserieausschnitt offensichtlich festgeklebte Dichtung total zerfranst.
Nun liegt also der frisch lackierte Deckel da, und ein paar alte Dichtungen liegen zusammen mit neuen Dichtungen (auch vom T3, vom Jetta, vom C4, teilweise ohne Bezeichnung ..., waren zwischendurch in der Klinik) auf einem Haufen und ich weiß nicht mehr, was nun wie montiert war. Der Ersatzteilfilm hilft ebenso wenig weiter (alle möglichen Baujahre auf einem Bild) wie der rote Ordner.

Daher folgende Fragen:
1. Ist die lange, vorn und seitlich laufende Dichtung (Samt-Oberfläche mit Kedergummi darin) tatsächlich am Karosserieausschnitt festgeklebt? Karosseriekleber?
2. Hinten quer: Ist da eine kürzere Dichtung aus demselben Material am Deckel angeklebt und mit zwei ganz kleinen Nieten seitlich fixiert?
3. Da fliegt eine schwarze Belchplatte rum. Gehört die an die Unterseite vom Deckel hinten angeschraubt und sitzt da eine schwarze Gummidichtung darunter?
4. Hat vielleicht jemand soagr Fotos davon?

Im Englischen würde ich höflich sagen "Any help is well appreciated!" Vielen Dank!

MfG Joerg

Benutzeravatar
200T
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 697
Registriert: 21 Dez 2006, 10:53
Wohnort: OWL

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#5 Beitrag von 200T » 11 Okt 2020, 22:01

Hallo Jörg

Ja du hast recht. Genau so ist es Original. :up:

Ich habe bei mir allerdings die Dichtung direkt um den deckel geklebt.

Gruss Bernd

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3331
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#6 Beitrag von 220v » 12 Okt 2020, 11:59

Moin!
Vielleicht hilft dir diese Übersicht auch etwas weiter, auch wenn dort keine weiteren Angaben sind :!:

Bild

Bild

Gruß Axel.

marathon
Schüler
Schüler
Beiträge: 2
Registriert: 12 Okt 2020, 15:35

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#7 Beitrag von marathon » 12 Okt 2020, 18:08

Hallo, ich habe einen C1, Bj.1976. Die Schiebedachdichtung ist rundherum am Deckel geklemmt. Da die Bleche nie geändert wurden, müsste das auch bei älteren Modellen funktionieren.
Ich habe, da Original durchgerostet war,einen Deckel vom früheren Baujahr genommen.

Bild

Bild

Viel Spass beim basteln.

Benutzeravatar
200T
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 697
Registriert: 21 Dez 2006, 10:53
Wohnort: OWL

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#8 Beitrag von 200T » 12 Okt 2020, 20:54

Das ist aber nicht Original.

marathon
Schüler
Schüler
Beiträge: 2
Registriert: 12 Okt 2020, 15:35

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#9 Beitrag von marathon » 12 Okt 2020, 21:47

Bei den Ersatzteilhändlern gibt es die Dichtung bis Bj.12/75. Danach wurde sie geändert und bei meinem C1 Bj.4/76 ist die Dichtung, wie auf Bild 1 rundum aufgesteckt.

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 723
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Mal wieder frisches Grün im Hof

#10 Beitrag von Old Rusty » 13 Okt 2020, 22:23

Hallo zusammen,

vielen Dank, besonders auch für die Bilder. Ich hoffe, wir können in Kürze auch Fotos einstellen. An späteren Modellen hat sich ja die einteilige, rund um den Deckel umlaufende Dichtung durchgesetzt. Wohl technisch die bessere Lösung. Vom VW T2 liegt hier auch eine irre lange, an den Karosserieausschnitt zu klebende graue Dichtung rum.

MfG Joerg

Antworten