Neuanschaffung und Restauration 200 5E

Alles zum Zweihunderter

Moderator: WJ-Freak

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#196 Beitrag von Siku2005 » 24 Jun 2020, 11:34

Hallo Dario

Danke für Grüße

Wenn man doch alle Teile hat, sollte es doch nicht so schwierig sein, man muß halt drüber bleiben ... :D :D

Wir werden uns bestimmt mal bei einen Treffen sehen, dasmöchte ich doch mal hoffen.

Gruß Thomas
dario hat geschrieben:
24 Jun 2020, 11:22
Tolle Arbeit! Aber was mich wirklich beeindruckt ist das Tempo, das du an den Tag gelegt hast. Ich hatte mir beim C1 auch geschworen, dass es keine ewige Baustelle wird, aber mittlerweile sind doch schon 5 Jahre verstrichen!

Also: Viel Freude mit deinem 200er! Ich hoffe ihn mal Live begutachten zu können.

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#197 Beitrag von Siku2005 » 24 Jun 2020, 12:09

So, es werde berichtet.

Die ersten 2 Reperaturen waren schon da.

1.
Bei der Fahrt zum Tüv bemerkte ich das sich mein KM zähler kein stück bewegt hat.
Also Tacho ausgebaut, da hat es schon geklappert.
Wie soll es anderst sein ... Zahnrat bruch.
Ersatztacho verbaut und geht bis jetzt.

2.
Als ich am Montag bei meinen Lackiere war, da er gerne den fertigen 200er sehen wollte.
Bei der Abfahrt lies er sich nicht meht Starten, nur ein klackern beim Start versuch.
Habe ihn zum glück Rückwärts an rollen können.
Habe mir da bei erst mal nichts gedacht.


Gestern, also Dienstag wollte ich erneut Starten, wieder nur ein klackern.
Ein klopfen an Anlasser bringt auch nichts.
Ok, auf die Grube gestellt und Anlasser ausgebaut, und siehe da :
der geklebte Magnetschalter von vorgänger hat seinen geist auf gegeben.
Bild

Bild


da ersatz vorhanden war, ist dies schnell wieder behoben.
Bild


Mal schaun was für weitere Kinderkrankheiten noch kommen.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 482
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Zizers (CH)
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#198 Beitrag von dario » 24 Jun 2020, 15:16

man muß halt drüber bleiben ...
Soll jetzt keine Entschuldigung sein, aber ich habe in den fünf Jahren noch "schnell" ein Haus gebaut und ein Einser GTI restauriert 8) Vom restlichen (leider viel zu grossen Fuhrpark) mal abgesehen...

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#199 Beitrag von Siku2005 » 25 Jun 2020, 01:25

Hallo Dario

Das war nicht Böse gemeint.
Ich kann das schon verstehen, zwischen durch Kommen andere wichtige Sachen.
Wie du schreibst mit Haus Bauen, oder bei anderen ein kompletten Umzug.
Da geht schnell mal die Zeit verloren.

Bitte sei mir nicht Böse, ich weiß, wie es manchmal läuft.

Ich hatte den Eifer und habe es mit besten Gewissen durch gezogen, ja es war nicht immer einfach.
Meine Frau sagte auch, du verbringst mehr Zeit mit dein Audi als mit mir.
Muss aber da zu sagen, das ich Sie darauf hin gewissen habe – das es manchmal lange Nächte geben kann.

Aber jetzt lacht sie nur und Schmunzelt.

Gruß Thomas

dario hat geschrieben:
24 Jun 2020, 15:16
man muß halt drüber bleiben ...
Soll jetzt keine Entschuldigung sein, aber ich habe in den fünf Jahren noch "schnell" ein Haus gebaut und ein Einser GTI restauriert 8) Vom restlichen (leider viel zu grossen Fuhrpark) mal abgesehen...

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 482
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Zizers (CH)
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#200 Beitrag von dario » 25 Jun 2020, 07:57

Hey Thomas

Keine Angst, ich habe das schon richtig verstanden :up:

schöne Grüsse
Dario

Antworten