Neuanschaffung und Restauration 200 5E

Alles zum Zweihunderter

Moderator: WJ-Freak

Antworten
Nachricht
Autor
Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 692
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#151 Beitrag von Old Rusty » 11 Apr 2020, 22:13

Thomas,

das machst Du genau richtig, jedes Teil zerlegen und überholen!

Ich habe hier mal ein krasses Gegenbeispiel: Ich kenne jemanden, der bei einem Mitsubishi L200 den Motor ausgebaut hatte für Karosseriearbeiten. Er hat ihn ungeöffnet wieder so eingebaut, wie er war - "Zahnriemen hat noch über 10.000 km" war die Aussage. Zwei Tage, nachdem das Auto wieder lief, ist der Zahnriemen gerissen. Mehr als ärgerlich! Also wenn man schon ein Trumm vor sich liegen hat, kann man auch ruhig reinschauen.

MfG Joerg

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#152 Beitrag von Siku2005 » 12 Apr 2020, 00:21

Danke Jörg

Du sprichst mir aus den Munde.
Möchte ja nach gewisser Zeit nicht wieder Hand anlegen.
Bei einen Neukauf möchte man ja auch nicht nach kurzer Zeit wieder in der Werkstatt.

Ich gebe mein bestes.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#153 Beitrag von Siku2005 » 12 Apr 2020, 10:09

Es geht weiter mit dem April

Am 1. April - nach 10 Tagen - rief mich mein Lackiere an, der Wagen ist fertig.
Dachte erst das ist ein April Scherz, nein das war es nicht.
Da der Lackierer meinte, es kann bis zu 3 Wochen dauern, da er viel zu tun hat.

Mich dann wieder um einen Anhänger gekümmert und am nächsten Tag abgeholt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Habe dann kurzfristig mit meinem Chef ein Woche-Urlaub heraus gehandelt.
Klasse, es soll ja schönes Wetter geben.

Jetzt kann geschraubt werden.

Am Freitag und Samstag ging es am Heck los:
- Kofferraumdeckel ausrichten
- gereinigtes Schloss ein Bauen und ausrichten
Bild


- Kabelbaum und Luftleitung verlegen, Nummernschild Beleuchtung Installieren
Bild


- Anhängerkupplung, Spoiler, gereinigte und neu aufbereiten Rückleuchten mit Nummerschild abdeckung Montieren
Bild

Bild
ps. der Flügel ist vielleicht nicht jeder Mann's Sache, aber ich wollte es so.
Da mein erster 200er auch denselben hatte.


- Stoßstange anbringen - hier habe leider vor lauter Arbeit keine Zeit gefunden Bilder zu machen
diese wurde vorher gereinigt und lackiert, alle Chromleisten poliert und Montiert


- Fensterrahmen poliert und mit neuen Klammer angebracht.

Hier das fertige Heck
Bild

Bild

Bild



Weiter geht es dann mit Front.

Es grüßt der Neue 200er, Thomas

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3290
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#154 Beitrag von 220v » 12 Apr 2020, 11:00

Das sieht doch Wunderbar aus :up: 8)

Gruß Axel.

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#155 Beitrag von Siku2005 » 12 Apr 2020, 13:08

Danke Axel

Benutzeravatar
Louis
Betriebsrat
Betriebsrat
Beiträge: 1422
Registriert: 29 Nov 2013, 23:12
Wohnort: Bremervörde

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#156 Beitrag von Louis » 18 Apr 2020, 07:04

Ich bin ganz.....ich bin ganz....irgendwie ist mein Mund ganz trocken :mrgreen:

Bild

Ich hätte vielleicht paar Sachen anders gemacht und der Spoiler (ja das ist ein Thema was Du mit Dir ausmachen musst :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ) aber insgesamt muss ich sagen

R E S P E K T

Ich hätte heute die Kraft nicht mehr so ein Projekt zu stemmen. Da würde mir überall die Zeit fehlen.

Wirklich toll, wenn mal jemand wieder ein Auto auf die Straße bringt und nicht nach Wert und Amortisation fragt sondern einfach sagt: ich will es, ich kann es und ich mache es auch. Einfach weil man Bock drauf hat und weil es einen an das erste oder zweite oder oder Auto erinnert, an den Vater den Onkel oder weiß der Geier wen.

Nicht weil Oldtimer Hipp sind und man sich es leisten kann einen endrestaurierten 911 wie Neuware auf einer Messe aus zu suchen, sonder weil man Lust an Autos und Lust am Machen hat.

Frei nach dem Credo „Alle haben gesagt es geht nicht, ist einer gekommen der hat es nicht gewusst, der hat es einfach gemacht!“ :up:

Weiterhin viel Erfolg beim Zusammenbau und bitte weitere Berichte.

Es soll es hier nicht mehr sagen aber heute muss ich einfach raus: „Ganz großes Tennis“ 8)

Was mich noch interessieren würde: wie und mit was lackierst Du die Kunststoffteile der z B Stoßstange?
Gruß Ingo

Audi 200 5T inarisilber, EZ '80
und noch bisschen altes Zeugs

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#157 Beitrag von Siku2005 » 18 Apr 2020, 09:05

Guten Morgen Ingo

Die Stoßstangen wurde erst mit Kunststoff Reiniger gereinigt, dann mit feinen Vlies aufgeraut, da nach mit Kunststoffprimer behandelt und zum Schluss mit Spraydose in Schwarz und Klanrlack lackiert.

Wie so ich Spraydose nehme ... es wird nicht so viel Farbe aufgetragen, die Struktur bleibt, hält länger und man kann es schneller ausbessern.

Gruß Thomas

Old Rusty
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 692
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#158 Beitrag von Old Rusty » 18 Apr 2020, 21:50

Hallo Thomas,

da möchte ich gern zustimmen, denn so behandele ich Kunststoffteile auch. Als Primer nehme ich gern "Softface" Haftvermittler D822150 von VW, ist leider teuer aber gut, was nimmst Du? Und welchen Lack? Dupli oder Auto K oder sonstwas? Würde mich interessieren.
Ich musste mal ganz schnelle was machen und hatte nur von Norma "Baufix" aus der Sprühdose, und oh welch Wunder, es hält und sieht gut aus.

MfG Joerg

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#159 Beitrag von Siku2005 » 18 Apr 2020, 22:15

Hallo Jörg - Old Rusty

Den Primer ( Spray Dose ) habe ich von Lackierladen.de , so wie auch der Lack für den Audi.
Von meiner Seite her kann ich den Lackierladen nur empfehlen, habe auch schon den BMW 525i Touring (Opel Omega als Winterauto ) von meinen Sohn Teils Lackier.
Für mein Lackierer war zwar die Farbe etwas zu dünn, aber er hat denn noch die Farbe gelobt.

Die Spraydosen ( Prisma Color ) beziehe ich alle aus den Sonder Preis Baumarkt.
Ja, es muß nicht immer Teuer sein.

Gruß Thomas

Alf
Schüler
Schüler
Beiträge: 10
Registriert: 27 Jan 2020, 15:32
Wohnort: Kölner Westen

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#160 Beitrag von Alf » 19 Apr 2020, 16:21

Hallo Thomas, was für ein Projekt, sensationell wie akribisch alles restauriert wird! :up: Über gewisse Äußerlichkeiten (Spoiler) kann man(n) :wink: sicherlich immer streiten, aber am Ende soll der Wagen dir gefallen. Viel Spaß weiter beim Schlussspurt, da ist die Vorfreude zum greifen nah für die erste Ausfahrt. :D
Viele Grüße
Alf

Audi 200 5E Gobimetalic ´82
Simson Schwalbe KR 51/1 S Alabasterweiß/Olivgrün ´74
A5 Sportback Daytonagrau ´18

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#161 Beitrag von Siku2005 » 21 Apr 2020, 02:08

Mit schönem Wetter in der 2. April Woche 2020 geht es weiter.

Da wurde die Front zusammen gebaut.

Sorry, vor Lauter Euphorie mit der Zusammenstellung habe ich nicht alles Abgelichtet.

Los geht es mit der Motorhaube und Spoiler:
- alle Neue, gereinigte und lackierten Teile zurechtgelegt und verbaut
- Als Extras wurde noch eine 2. Motorraum Beleuchtung angeschlossen
Bild

Bild


- dann wurde das Luftführungsgitter und Scheinwerfer verbaut
Bild


Blenden und Grill wurden nur angebracht um die Scheinwerfer auf das Spaltmaß ein Zustellen.


- Blenden und Grill und Stoßstange lackiert, seitliche Zierring und Audi Emblem poliert
Bild

Bild

Bild


- die fertige Front Maske und die Teile für die Stoßstange angebracht.
Bild

Bild

Bild

Ps. Hier eine Frage an die Profis... wäre es Euch aufgefallen, das ich die vorderen Stoßstangenhalter um 180° verschraubt hatte - denn die müssen oben überstehen.
Das fiel mir aber erst auf als ich die Stoßstange montieren wollte.


- Alle Polierten Chromleisten bis auf der mittleren breite die noch auf den Weg zu mir ist, die gereinigte Blinker und Nebel an der Stoßstange angebracht und am Wagen verschraubt.
Bild


Das ganze sieht doch schon mal Gut aus


weiter geht es mit den Rechten Türen
- da wurde alles gereinigt, ggf. entrostet und lackiert, und die neue Folie angebracht
- Hier wurde die große Folie noch nicht angebracht, da die gereinigten und lackierten Spiegel noch Montiert werden müssen.
Bild

Bild


hinten dasselbe Spiel wie vorne, aber fertig für die Verkleidung
Bild

Bild


Hier ein kleiner Tipp hier am Rande:
beim zusammen stecken der Stecker immer über Prüfen, ob die Elektrik auch Funktioniert, sonst muss man später wieder alles zerlegen.


- dann wurden noch alle Rechte Leisten, Türgriffe und Regenrinne verbaut
- am späten Donnerstag (so gegen 22 Uhr) noch zusätzlich die Stoßleisten verklebt
Bild


Am Freitag machte ich mich dann noch über das Schiebedach her, und den Rest der Zeit über den Kabelbaum für den Rechten Elektrischen Spiegel her, den ich nach gerüstet habe - hatte ihn nur für Links.
Ps. Ist schon komisch, warum braucht man ein elektrischen Linken Spiegel - da kommt man doch locker mit der Hand hin.


Dieser Kabelbaum wurde einfach nur aus dem Auto heraus gezwickt und gerissen
- hier fehlen die Kabel zum Relais und Schalter
Bild


Hier fehlen das Grüne und das 2. Rote von Schalter zum Relais und Rechten Spiegel
Bild


nach den auftrennen der Hülle wusste ich wo beide sind
Bild


am Samstag während ich den Schalter für die Verstellung der Spiegel zerlegte und gereinigt habe, da alle Stellungen hingen
Bild


die Spiegel zerlegte und Lackierte habe
Bild

Bild


machte ich noch ein bar Schnappschüsse von den Ergebnis der Woche
Bild

Bild

Bild

Bild


hier wurde nur der Alte Spiegel verbaut für die Optik


Ach ist das schön, wenn man sieht wie der Wagen wieder zusammen wächst.


Weiter hin viel Spaß beim mit Lesen oder gucken des Berichtes.


Gruß Thomas
Zuletzt geändert von Siku2005 am 23 Apr 2020, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dario
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 482
Registriert: 20 Mär 2011, 17:10
Wohnort: Zizers (CH)
Kontaktdaten:

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#162 Beitrag von dario » 21 Apr 2020, 07:33

Das Tüpfelchen auf dem I wäre jetzt noch eine Portion Reifenschwärzer :D
Nein im Ernst: Super Sache!

schöne Grüsse
Dario

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#163 Beitrag von Siku2005 » 21 Apr 2020, 09:02

Dario

Klasse idee, aber leider zu spät :shock:

Gruß Thomas

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3290
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#164 Beitrag von 220v » 21 Apr 2020, 09:28

Da macht schon das zusehen Spaß 8) :up:

@Thomas, fehlt da nicht das 5E Emblem am Gitter vorne rechts (Fahrtrichtung) :?:

Gruß Axel.

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 289
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#165 Beitrag von Siku2005 » 21 Apr 2020, 09:39

Hallo Axel

Ja das ist richtig, das liegt noch Lackiert in der Garage und wartet angebracht zu werden.

gruß Thomas

Antworten