Neuanschaffung und Restauration 200 5E

Alles zum Zweihunderter

Moderator: WJ-Freak

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung 200 5E

#46 Beitrag von Siku2005 » 07 Jun 2019, 22:47

Audi4ever hat geschrieben:
100GLS hat geschrieben:Umso lobenswerter, daß ihn jemand herrichtet! Hut ab! Es ist doch erfreulich, daß es zunehmend Leute gibt, die sich beim 43er die Arbeit machen bzw. die Kosten auf sich nehmen.
Sehe ich genau so. :up: Und wie Thomas unten schon antwortete, selbst am teuersten 43er ist was zu tun.
Wichtig ist doch das man weiß auf was man sich grundsätzlich einläßt und ob man bereit ist dem Hobby zu frönen :) Dampfplauderer gibt es genug und solche die bei anderen Nietenzählen, ob das jetzt korrekt ist. Wichtig ist es, das überhaupt was gemacht und vorallem geteilt wird, in diesem Forum und nicht nur "geliked".
Thomas, respekt und weiterhin viel Enthusiasmus. :up:
Danke
Das sind schöne Worte oder Sätze.

Ich bin noch von der alten Schule ( so wurde ich erzogen ) ... wenn man was anfängt so sollte man es auch durch ziehen und zu Ende bekommen.
Da ich weiß auf was ich mich da eingelassen habe - werde ich es auch durch ziehen.

Habe mir da auch ein Zeitfenster gesetzt bis ende Juni :
- Schweißarbeiten fertig bekommen
- alles versiegeln mit Unterbodenschutz auftragen und Hohlraumversiegelung
- Hinterachse, Bremse, Tank, alle Leitungen Entrosten und Lackieren
- den ganze unteren Heck bereich wieder zusammen zu Bauen

Dann geht es vorne in Motorraum weiter.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1676
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#47 Beitrag von Michael » 07 Jun 2019, 23:42

Da fasse ich mich mal kurz: Klasse! :up:
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#48 Beitrag von Siku2005 » 07 Jun 2019, 23:54

Michael hat geschrieben:Da fasse ich mich mal kurz: Klasse! :up:
Danke

Benutzeravatar
200T
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 657
Registriert: 21 Dez 2006, 10:53
Wohnort: OWL

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#49 Beitrag von 200T » 08 Jun 2019, 08:51

Hallo Thomas

schön das du das durchzieht. Viele geben auch auf, wenn ein Rostloch dem anderen folgt.
Viel Erfolg :up:

Gruss Bernd

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3192
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#50 Beitrag von 220v » 08 Jun 2019, 10:24

Dann viel Spaß und ein gutes Gelingen :D

Gruß Axel.

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#51 Beitrag von Siku2005 » 10 Jun 2019, 19:45

so ein kleiner Nachtrag von Frteitag und Samstag den 7 - 8.5.2019

Freitag eine neu Halterung für das Schwerkraftventil gefertigt und angebracht.
Bild

Bild


des weiteren geht es erst mal in Kofferraum weiter
bei der Reserveradmulde war auch etwas Rost zu finden
aus 3 kleine wurde dann ein großes.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Am Samstag ging es dann weiter mit der hinteren Bodengruppe
und wieder etwas Rost aufgespürt....
Bild

Bild


Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild



hier noch die linke seite für die Anhängerkupplung gemacht
Bild

Bild

Bild


So kann man das doch sehen lassen
Bild


den Halter von Stabi konnte ich auch nicht so lassen
Bild

Bild

Bild

Bild


jetzt ist es 18 Uhr und Feierabend ... Bierdurscht
Bild

Diese kommende Woche geht es etwas zäh weiter.

Es Grüßt Thomas 200er

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#52 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 10 Jun 2019, 20:10

Hallo Thomas,

der Besen auf dem obigen Bild hat seinen Dienst getan:

Der Garagenboden sieht sehr sauber aus, wie im OP-Saal! :up: :up: :up: :wink:

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4529
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#53 Beitrag von Hacki 200 » 10 Jun 2019, 20:18

Hi Thomas,

schön das Du das so konsequent durchziehst :up:
Ich würde Dir fast dazu raten, den Unterbodenschutz komplett zu entfernen. Da gibt es noch einige potentielle Rostnester mehr, auch unter augenscheinlich gutem U-Bodenschutz. Ich habe beim Avant damals mein rostiges Wunder erlebt... :shock:

Viele Grüße

Maic
Audi 100 CS 5E RHD Meteor EZ´82 ex-UK
Audi 100 GL 5E Saturn EZ´81 "Voll"
Audi 100 Avant CD 5E Heliosblau EZ´82
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 aka "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#54 Beitrag von Siku2005 » 10 Jun 2019, 22:21

audi-nsu-fanatic hat geschrieben:Hallo Thomas,

der Besen auf dem obigen Bild hat seinen Dienst getan:

Der Garagenboden sieht sehr sauber aus, wie im OP-Saal! :up: :up: :up: :wink:

Gruß von Andreas
Hallo Andreas
Den Besen habe ich schon einige Jahre und dieser ist nicht Kaput zu kriegen.
Da er sehr schmal ist, hängen sich die teile nicht so schnell fest

Der OP-Saal ist gefliest und wird nach jeder Arbeit auch gekehrt.

Mfg Thomas

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#55 Beitrag von Siku2005 » 10 Jun 2019, 22:23

Hacki 200 hat geschrieben:Hi Thomas,

schön das Du das so konsequent durchziehst :up:
Ich würde Dir fast dazu raten, den Unterbodenschutz komplett zu entfernen. Da gibt es noch einige potentielle Rostnester mehr, auch unter augenscheinlich gutem U-Bodenschutz. Ich habe beim Avant damals mein rostiges Wunder erlebt... :shock:

Viele Grüße

Maic
Danke für deine schönen Worte.
Nein, den brauche ich nicht komplett zu entfernen, habe da schon ein geschultes Augen wenn sich irgend wo Rost verbirgt.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
turbolimo
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1093
Registriert: 28 Okt 2009, 20:18
Wohnort: Ebelsbach

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#56 Beitrag von turbolimo » 11 Jun 2019, 09:35

Hallo Thomas

Respekt für das große Vorhaben
Bin gespannt wie es weiter geht.
Ich finde das sehr toll dass du ihn wieder aufbaust :up:

Beste Grüße Gerd
schöne Grüsse Gerd


Projekt 43

Benutzeravatar
CS-Philipp
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1185
Registriert: 23 Dez 2006, 13:23
Wohnort: Würzburg

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#57 Beitrag von CS-Philipp » 11 Jun 2019, 10:46

Auch ich ziehe den Hut, Thomas! Topp!!
- Audi 100 GL 5S 06/80 - onyxmetallic
- VW Passat Variant 11/86 - tornadorot
- Audi 100 08/92 - panthero metallic - Alltagsauto

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#58 Beitrag von Siku2005 » 11 Jun 2019, 12:47

Dienstag den 11.6.2019

Erst mal Danke für den Lob.

habe heute mal den Kofferraum fertig gemacht.
so das die Anhängerkupplung wieder festen Sitz hat
Bild

Bild

Bild

Bild

Mal schaun wo es morgen weiter geht.
Jetzt geht es erst mal Auf Arbeit, da ich Schichten Arbeite.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 182
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#59 Beitrag von Siku2005 » 13 Jun 2019, 00:24

und es geht weiter... Mittwoch den 12.6.2019

Habe an Dienstag nach 7 Tagen einen sehr guten gebrauchten Kofferraumdeckel bekommen.
Ist natürlich von einen 100er, aber ist ja der selbe - nur mit Zierleisten Löcher.

Das ganze angepasst und auf das Spaltmaß geachtet.
Dann noch die Löcher verschweißt und wieder mit Rostumwandler bestrichen.
Bild

Bild

Bild


Am Donnerstag geht es mit irgend etwas weiter.
Last euch Überraschen, es gibt ja noch viel zu dun.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Neuanschaffung und Restauration 200 5E

#60 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 14 Jun 2019, 17:46

Da geht ja etwas voran! Sehr schön!

der Kofferdeckel scheint schwarz grundiert zu sein, war also ml ein Ersatzteil.

Da Du fleißig am schweißen bist, wollte ich Dich gerne mal motivieren, die stellen zu verzinnen. Das ist gar nicht so schwer und es gibt brauchbare Anleitungen auf YouTube, wie hier zum Beispiel: verzinnen

Schweißt Du mit 220 V oder 380 V?

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Antworten