Typ43

Das offizielle Forum der Audi 100/200 Typ43-IG
Deutsche Flagge Schweizer Flagge Österreichische Flagge Finnische Flagge Belgische Flagge Schwedische Flagge Norwegische Flagge Lettische Flagge Dänische Flagge Luxemburgische Flagge Niederländische Flagge Ungarische Flagge Französische Flagge Polnische Flagge Britische Flagge Spanische Flagge Südafrikanische Flagge Russische Flagge US-Flagge
Willkommen im Forum der Audi 100/200 - Typ43 - IG!
We would also like to extend a very warm welcome to all our foreign friends!
Nous souhaitons (également) la bienvenue aux internautes d'ailleurs.
Aktuelle Zeit: 24 Nov 2017, 00:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10 Sep 2017, 10:33 
Offline
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat

Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Beiträge: 2623
Wohnort: Region Hannover
Hier Fotos, die "Mac" aus unserer Whatsapp-Gruppe, vom obigen Treffen aufgenommen hat :up: :!: :)

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild

Danke Mac und Gruß Axel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10 Sep 2017, 19:24 
Offline
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Benutzeravatar

Registriert: 20 Jul 2012, 21:03
Beiträge: 633
Wohnort: zwickau
Hallo,
Axel danke für die Bilder. Da brauche ich ja nur ein paar nachreichen.
War gestern auch da von 10-11:00 Uhr.
Ich gehe davon aus das die Truppe ja nicht oft in meine Ecke kommt.
Dann muss " Mann" ja mal schauen....
Den Franz aus Neuburg gefunden und kurz begrüßt.
Herr Sütterlin hatte einen Stand und Herr Heller. Herr Pleintinger war auch da.
Ein Typ 43 habe ich nicht gefunden.
Heißt ja auch Audi Coupe Club.
Und dann Nachmittags auch wieder mit meinem Sportback an das Museum gefahren. Der C2 von mir geht ja nach der Kaltstart aus keine Leerlaufdrehzahl. Bin 20 m weit gekommen....zu spät am Museum gewesen.

Hier die Bilder

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Grüße UWE


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10 Sep 2017, 20:14 
Offline
Meister
Meister

Registriert: 13 Jan 2016, 22:01
Beiträge: 329
Es erstaunt immer wieder, dass es speziell im ACCD auch heute noch recht viele Leute gibt, die meinen mit absolut unzeitgenössischen Zutaten ihren alten Audi aufpeppen zu müssen. Tieferlegen, Felgen in ordinärer Breite mit sehr neuzeitlichem Design, 43er Spoiler - gar nicht von dem zu sprechen, was da manchmal unter der Haube werkelt. Nicht meine Welt. Da fällt jedes original erhaltene oder orignialgetreu restaurierte Auto angenehm auf. Davon gibt es zum Glück auch etliche zu sehen. Erfreulicherweise dürfen ja inzwischen auch Limousinen mit aufs Bild, das war in diesem Verein nicht immer so. Ich habe das mal erlebt bei einem Treffen in Speyer und dann "einmal und nie wieder" gesagt.

MfG Joerg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10 Sep 2017, 21:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Beiträge: 1405
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall
Wenn ich mir so diverse Clubfahrzeuge z. B. auf der Retro Classics anschaue, ist das (leider) kein exklusives ACCD-Problem. Mein Eindruck ist aber, dass es sich hierbei überwiegend um "Altlasten" und nicht um "Neubauten" handelt.

_________________
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11 Sep 2017, 14:12 
Offline
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat

Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Beiträge: 2623
Wohnort: Region Hannover
Speyer ist doch schon ewig her (2002 und 2004) und 43er sind auch schon lange dabei :up:
Meine C1-Limo ist so Original, die hat nicht einmal einen rechten Außenspiegel :wink:

Gruß Axel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11 Sep 2017, 22:34 
Offline
Meister
Meister

Registriert: 13 Jan 2016, 22:01
Beiträge: 329
Axel: Das hat es jetzt auf den Punkt gebracht. Auch im meinem Fuhrpark ist ein C1 ohne rechten Außenspiegel (ausgrechnet der USA-Audi). Und ich habs noch nicht hingekriegt, da einen nachzurüsten, obwohl jeder in der Familie, der ihn fährt dann meckert "Was ist das denn, Klimaanlage aber kein rechter Außenspiegel???"

:wink:

MfG Joerg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12 Sep 2017, 14:24 
Offline
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat

Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Beiträge: 2623
Wohnort: Region Hannover
8) :up:

Gruß Axel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12 Sep 2017, 20:41 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Beiträge: 3025
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall
Hallo,

mein F104 hat auch keinen rechten Außenspiegel ... :D

Ja, mir gefallen die meisten Audis auf den Bildern auch nicht. Viel misslungene und geschmacklose Individualisierungen. Schade!

P.S.: Jörg, geht die A/C?

Gruß von Andreas

_________________
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12 Sep 2017, 21:16 
Offline
Meister
Meister

Registriert: 13 Jan 2016, 22:01
Beiträge: 329
Hi Andreas,

die Klimaanlage in meinem 75er ist noch aus den USA befüllt mit altem Kältemittel und sie funktioniert noch so la-la, die Kältewirkung wird aber von Jahr zu Jahr zunehmend schwächer ohne dass ein Leck feststellbar wäre. Irgendwann muss da ein ordentlicher Klima-Service stattfinden.

MfG Joerg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12 Sep 2017, 22:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Beiträge: 3025
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall
Wow, vermutlich der einzige F104, bei dem noch die A/C funktioniert! Cool, im wahrsten Sinne ...

_________________
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13 Sep 2017, 14:54 
Offline
Aufsichtsrat
Aufsichtsrat

Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Beiträge: 2623
Wohnort: Region Hannover
audi-nsu-fanatic hat geschrieben:
Hallo,

mein F104 hat auch keinen rechten Außenspiegel ... :D

Ja, mir gefallen die meisten Audis auf den Bildern auch nicht. Viel misslungene und geschmacklose Individualisierungen. Schade!

P.S.: Jörg, geht die A/C?

Gruß von Andreas


Ist halt Geschmacksache und solange das Problemlos Rück-rüstbar ist.....vielleicht werden ja junge Leute erst dadurch auf "alte Autos" aufmerksam :idea:

Gruß Axel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13 Sep 2017, 21:28 
Offline
Meister
Meister

Registriert: 13 Jan 2016, 22:01
Beiträge: 329
Also wenn ich mal dringend ein total verbasteltes Auto haben wollte, würde ich mir einen Ford Model A Hot Rod aus den USA holen: Du braucht fast gar keine alten Original-Teile zu verwenden: Rahmen gibt es neu mit Motorhalterungen für alles Mögliche incl. Audi V8, selbstverständlich alle Karosserieteile auch für teerwalzenbreite Reifen sind zu kriegen, Mustang-Vorderachse , ... da kann man bei Bedarf und hormonellen Störungen mit Phantasie basteln ohne Kulturgut zu verwüsten! Ich war ein paar Jahre bei der NSRA Mitglied, und auf den Treffen sah man auch mal einen VW Nasenbär mit 402 cu in Frontmotor ...
Nicht dass da durchweg handwerklich schlecht gearbeitet worden wäre, ganz im Gegenteil, aber über Geschmack kann man eben streiten.

MfG Joerg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17 Sep 2017, 19:17 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2007, 23:31
Beiträge: 231
Wohnort: 55469 Simmern/74321 Bietigheim-Bissingen
Hallo,

als wohl einziger aus diesem Forum, der an dem Treffen teilgenommen hat, möchte ich auch mal was dazu schreiben.

Ja, einige der Autos sind mehr oder weniger verbastelt, bei den Coupés schon immer mehr als bei den Limousinen. Und es werden auch immer noch neue Projekte nicht original restauriert, z.B. die coronagelbe Limousine mit Airride-Fahrwerk. Handwerklich zweifellos sehr sauber gemacht, aber eben auch absolute Geschmackssache.
Insgesamt (auch was den Allgemeinzustand der Autos betrifft) ist es aber schon spürbar besser geworden, gerade wenn man die Treffen in Speyer (ich war 2001 und 2004 auch da) mit den heutigen vergleicht, fällt das eigentlich sehr auf. Einige der Bastelbuden von damals existieren nämlich inzwischen nicht mehr oder wurden zurückgerüstet.
Michael hat geschrieben:
Wenn ich mir so diverse Clubfahrzeuge z. B. auf der Retro Classics anschaue, ist das (leider) kein exklusives ACCD-Problem. ...
Genau. Im Vergleich bspw. zu BMW 02 oder Opel Kadett C waren/sind die ACCD-Fahrzeuge total harmlos. Und mit Sicherheit sind in keinem Oldtimerclub der Welt alle Mitgliederfahrzeuge 100 % original.
Old Rusty hat geschrieben:
Erfreulicherweise dürfen ja inzwischen auch Limousinen mit aufs Bild, das war in diesem Verein nicht immer so. Ich habe das mal erlebt bei einem Treffen in Speyer und dann "einmal und nie wieder" gesagt.
Das kann ich nach 20 Jahren Mitgliedschaft und Besuch etlicher Treffen nicht bestätigen. Ich habe auch schon mehrmals mit dem Typ 43 (der ja schon seit den 90er Jahren mitgliedsberechtigt ist, da gab es noch gar keine Typ43 IG) und dem F 103 daran teilgenommen, was nie ein Problem war. Aber selbst wenn damals vielleicht eine gewisse Überheblichkeit einzelner Vorstands- oder Clubmitglieder zu spüren gewesen sein sollte, ist das mit Sicherheit kein Grund, daraus auf den ganzen Club zu schließen.
Statt hier also manche Teilnehmerfahrzeuge von heute oder die Treffen von anno dazumal zu kritisieren, sollte man vielleicht einfach mal selbst an einem der aktuellen Treffen teilnehmen. Damit kann man einerseits die bemängelte Originalitätsrate sichtbar steigern und sich nebenbei auch noch davon überzeugen, dass der ACCD von heute nicht mehr der von vor 15 Jahren ist.

Gruß Philip


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17 Sep 2017, 21:38 
Offline
Meister
Meister

Registriert: 13 Jan 2016, 22:01
Beiträge: 329
Hallo Philip,

vielleicht ist das aus heutiger Sicht Blödsinn, aber da ich nun mal Mitte der 80er angefangen habe, mit meinem '70er c1 zu diversen Treffen zu fahren und damals die Vereinslandschaft kennen gelernt habe, hat das bleibende Eindrücke hinterlassen. Auf meine Anfrage zur Mitgliedschaft hat mir seinerzeit der Coupe-Club eine Satzung geschickt, in der stand, dass Limo-Fahrer als "Trittbrettfahrer" geduldet würden. Das braucht man wohl nicht kommentieren, meine Reaktion kann man sich vorstellen.
Am Ende bin ich dann beim ACDM und AACN (Allgemene Audi Club Nederland) gelandet, wo es von Anfang an keine arroganten Vorstände, kein Dünkel und und keine Komplikationen gab.
Ich habe es dann um die Jahrtausendwende nochmal beim ACCD versucht - siehe oben - und schlussendlich beschlossen, dass ich im Zweifelsfall lieber auf markenoffene Treffen fahre. Das ist entspannter.

MfG Joerg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18 Sep 2017, 19:25 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 31 Mär 2007, 23:31
Beiträge: 231
Wohnort: 55469 Simmern/74321 Bietigheim-Bissingen
Hallo Jörg,

also olle Kamellen mit noch viel olleren zu untermauern hat schon was. :mrgreen:

Aber mal im Ernst: Der ACCD wurde 1982 als reiner Coupé-Club gegründet und soweit ich weiß konnten Limousinenfahrer erst ab 1988 Mitglied werden. Wenn Du also Mitte der 80er beim ACCD angefragt hast und abgewiesen wurdest, kann man das dem Club noch nicht mal übel nehmen. Und das meine ich jetzt nicht arrogant! Man muss ja bedenken, dass das damals alles - selbst die Coupés - nur Gebrauchtwagen waren und folglich noch häufig vorkamen, eine Konzentration auf ein Modell ist m.E. für damalige Verhältnisse durchaus nachvollziehbar. Aber wie schon gesagt ist das doch alles Schnee von vorgestern.
Jedenfalls scheinst Du in der Beziehung - obwohl die Auslöser (zumindest aus meiner Sicht) Kleinigkeiten waren - sehr nachtragend zu sein. Auch wenn ich das nicht wirklich nachvollziehen kann, ist das natürlich Deine Sache.

Gruß Philip


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de