Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

Einen Typ 43 bei ebay, autoscout, mobile oder sonstwo gefunden?

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 607
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#1 Beitrag von Old Rusty » 21 Aug 2019, 22:43

Da schlägt es dem Fass den Boden aus:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-216-6766

Kupfermetallic ist eine tolle Farbe.
Zweitürer: das hat was!
Und als 100 S? Wie viele gibt es davon noch?

Wer will ihn retten? Der Preis ist mehr als heiß?

MfG Joerg

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 153
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#2 Beitrag von Siku2005 » 22 Aug 2019, 00:02

Sorry, Ich klaube das ist nicht mehr viel zu Retten.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
5E-Thomas
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 07 Dez 2006, 10:41
Wohnort: 96450 Coburg
Kontaktdaten:

Re: Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#3 Beitrag von 5E-Thomas » 22 Aug 2019, 07:30

Schade um den Zustand. Aber vor zwei Jahren war er schon mal inseriert gewesen.
Viele Grüße
Thomas

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 607
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#4 Beitrag von Old Rusty » 22 Aug 2019, 21:44

Einspruch, Euer Ehren!

Also das mit dem nicht mehr viel zu retten kann ich so einfach nicht gelten lassen. Denn an anderer Stelle hier im Forum können wir eine absolut fachmännische und wirklich ausufernde Karosserieinstandsetzung mitverfolgen. Auch bei dem dortigen Fahrzeug hätten wohl die meisten Leute gesagt: Nee, so viel Schweißen ... Hätte ich vor ein paar Jahren auch noch gesagt. Vor 15 Jahren habe ich eine Karosse entsorgt, die hatte nur einen kleinen Auffahrunfall (Frontmaske vo li onduliert) aber Null Durchrostungen. War damals so!

Ich wiederhole hier: Wie viele 100 S Zweitürer in kupfer laufen denn noch?

MfG Joerg

Benutzeravatar
Siku2005
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 153
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#5 Beitrag von Siku2005 » 23 Aug 2019, 21:09

Hallo Jorg

Meinst du mich da mit, dann bin ich sehr Stolz auf diese Worte.
Aber es gibt da auch Unterschiede:
- die Ausstattung
- der zustand
- ach ich möchte da gar nicht viel weiter sagen oder schreiben.

Um diesen wieder in seinen Ur Zeit zu bringen benötigt man viel Zeit und Fantasie.
Alle Bleche sind da doch sehr schwierig zu bekommen und eventuell sehr Teuer.

Ich mache meinen ja so ziemlich Perfekt, was ich mir unter einer kompletten Restauration vorstelle.
Habe aber auch hier und da getrickst da es nicht aderst möglich war.

Dieses Projekt ist für mich Einzigartig und wirt wahrscheinlich nicht wieder vorkommen.
Wollte eigentlich einen Kaufen und zu Fahren, aber die Preisen haben dann was anderes gesagt.

Gruß Thomas

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 607
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Kupferne "Mauritius" 100 S zweitürig

#6 Beitrag von Old Rusty » 23 Aug 2019, 21:42

Hallo Thomas,

Ehre wem Ehre gebührt! Und damit stehe ich sicher nicht alleine da. Ich weiss wie fummelig es sein kann, wenn man sich Bleche selber anfertigen muss und nahc einer fertigen Stelle gleich die nächste faule Ecke entdeckt. Wir krebsen hier an einem 76er c1 rum, den ich vor 20 Jaren mal zum Ausschlachten bekommen habe. Mein jüngster Sohn hat sich in den Kopf gesetzt, dass er unbedingt wieder auf die Strasse muss, und wir haben schon bald eine 15kg Rolle Draht an dem Auto verbraten. Die A-Säulen und Stehbleche davor waren z.B. komplett weg, und jetzt hängen wir - wenn gerade mal Zeit dafür ist - am Radlauf hinten rechts. Rand vom Innenradhaus weg, Kofferraumtasche und Übergang zum Boden weg, usw...

Du hast in Bildern gezeigt, was alles möglich ist, wenn man nur will. Und klar ist, das einen ein Auto mit Vollausstattung dann ungeheuer reizt. Aber ich bin im Moment nach einem 5T mit allem Drum und Dran eher auf dem Trip (der auch mehrere Jahre gebraucht hat, hier ist er: viewtopic.php?f=2&t=11192), dass ich unkomplizierte Autos sympathisch finde.

MfG Joerg

Antworten