Audi 200 Technikträger / Prototyp

Alles zum Zweihunderter

Moderator: WJ-Freak

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2378
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Audi 200 Technikträger / Prototyp

#1 Beitrag von WJ-Freak »

Liebe Forumsnutzer!

Wisst ihr eigentlich, wie die Automobilhersteller neue Fahrzeuge bzw. neue Technik im Rahmen der Fahrzeugentwicklung erproben?
Jaja, Prüffeld Kunde, das gehört bei dem ein oder anderen Hersteller mit dazu. :-)

Grundsätzlich werden die neuen Fahrzeuge bereits recht früh im Fahrbetrieb erprobt.
Wenn man noch weit weg ist vom Produktionsstart bzw. Markteinführung, dann werden dazu sog. "Technikträger" (=technischer Prototyp) verwendet. Erst gegen Ende der Entwicklung kommen dann Vorserienautos zum Einsatz.
Bei einer komplett neuen Fahrzeugplattform können bei den Technikträgern schon mal eigentümliche Karosserien entstehen, unter der sich die neue Technik versteckt.
Etwas einfacher ist es, wenn im Rahmen eines "Facelifts" neue Technik ins Auto einziehen soll. Dann nimmt man ein aktuelles Fahrzeug (also ein "Vor-Facelift"), packt da die neue Technik rein, und kann damit die neue Technik im öffentlichen Straßenverkehr erproben, ohne groß aufzufallen.
Das ist auch heute noch gängige Praxis, und das war auch schon früher so, auch beim Typ 43, und der Entwicklung des Audi 200.
Es gibt sogar Fotobeweise zu solchen Autos.

Hier das Bild eines Audi 5000 Vorfacelift, der aber (in Abweichung zur Serie) auf Stahlfelgen des Audi 200 steht, mit Lochkreis 5x112.
Stahlfelgen deshalb, weil die neuen Alufelgen des Audi 200 natürlich noch nicht der Öffentlichkeit gezeigt werden sollten. Designschutz.
Zu diesem Auto gibt es sogar eine Art User-Story, ich kann sie nur im Forum nicht mehr finden.

Bild

Und hier ein weiteres Bild: Ferdinand Piëch posiert vor einem Typ 43 mit geöffneter Motorhaube, man sieht einen WJ-Motor.
Der Kenner sieht aber auch einen Kühlergrill vom Audi 100 "Vor-Facelift", ausserdem einen Alu-Mengenteiler, sowie eine komische Führung der Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker.
Und ABS war in diesem Auto auch schon verbaut.
Also sicher eines jener Erprobungsfahrzeuge, mit denen die Technik des Audi 200 im Rahmen der Entwicklung auf Herz und Nieren getestet wurde.
5-Zylinder Turbomotor und ABS waren ja brandneu, der Erprobungsbedarf dementsprechend hoch.

Bild

Solche Erprobungsautos werden typischerweise am Ende der Entwicklung zerlegt, analysiert, oder für Crashversuche verwendet.
Oder einfach gepresst, damit sie nicht vor Kunde gelangen, auch wegen rechtlicher Aspekte.
Daß solch ein Auto außerhalb des Werkes gelangt und dann überlebt ist schon ein kleines Wunder.

Gibt es nicht? Doch, gibt es!


Die Teilnehmer unserer WhatsApp-Gruppe haben ja mitbekommen, dass da so ein komischer "43er" im Frankenland aufgetaucht ist, in etwas "mitgenommenem" Zustand.
Ich konnte es nicht lassen, mir das Auto vor Ort anzuschauen.
Ca. 2011 gab es die Chance schon mal, damals stand das Auto noch an der Ostsee.
Irgendwie war es damals wegen vieler Dienstreisen und gerade erfolgtem Hauskauf nicht denkbar, den Audi zu kaufen, er verschwand dann irgendwann.
Nun ist er in der Nähe von Bayreuth wieder aufgetaucht.

Bild

Was soll ich sagen: Aussen- und Innenoptik Audi 100 CD 5E, Erstzulassung Dezember 1978, aufgebaut mit "voller Hütte", d.h. mit eSSD, Klimaanlage, grüner Verglasung, Tempomat, Sitzheizung, Niveauregulierung, AHK und noch ein paar Kleinigkeiten.
In dem Auto steckt dann aber Audi 200 Technik: WJ-Motor "WJ 000 017", 5-Gang-Getriebe, 4x Scheibenbremse, ABS, Stahlfelgen mit Lochkreis 5x112, und VFL-Kombiinstrument mit Ladedruckanzeige.

Bild
Bild

Und einige Prototypenteile haben es auch in dieses Auto geschafft: Unterteil vom Mengenteiler in Aluminium, Luftführung der Einspritzdüsenkühlung in Blech, die sonderbare Führung der Unterdruckleitung zum BKV, aber auch die Vorderachse ist ein Prototypenstand: Vorface-Federbeine, Axialkugellager unten, mit Drehzahlfühlern für ABS. Gab es in der Serie so nicht.

Bild

Die Originalität des Fahrzeugs wurde inzwischen seitens Audi bestätigt. Der Motor "WJ 000 017" gehört zu dieser Karosserie, "Matching Numbers".

Zur Historie:
Bandlauf am 14.12.1978 mit WJ-Motor, ab Dezember 1978 Nutzung als Erprobungsfahrzeug.
Im Juli 1980 wurde der "Erprobunsparagraph" ausgetragen, und das Auto gelangte zur TU Berlin.
1983 wurde der Audi dann stillgelegt, da war er knapp 5 Jahre alt.

Bild



Inzwischen zeigt der Kalender das Jahr 2022, der Audi hat die Strasse seit ca. 39 Jahren nicht mehr aus eigener Kraft befahren.
Die Zeit hat trotzdem Spuren hinterlassen.
Dach großflächig durchgerostet, Scheibenrahmen vorne ebenso.

Bild

Ansonsten hier und da Beulen und Schrullen, und auch einiges an Kantenrost.
Der Unterboden ist erstaunlich gut, so typische Stellen wie Radhaus HR, oder Reserveradwanne sind tatsächlich nicht durchgerostet.
Spricht dafür, dass er nur wenige Winter (und wenig Salz) gesehen hat.
Und immerhin lässt sich der Motor drehen.


Am 03. Oktober war nun Abholung!
Bild
Bild
Bild
Bild

"Nummer 17" ist jetzt erstmal vom Frankenland nach Oberbayern umgezogen.
Zurück in die Region, in der er vermutlich als Neuwagen die Außenstehenden verblüfft hat.
Dort darf er jetzt erstmal überwintern, und zusammen mit den anderen Audis in der Halle träumen.
In 2023 kommt dann nochmals ein Standortwechsel, zwecks "Wiederbelebung".

Ja, ich bin mal wieder meinen Prinzipien untreu geworden.
Machmal muss man das eben. :roll:
Ich bin der Meinung, daß WJ 000 017 zurück auf die Strasse muß. Egal, wieviel Aufwand es ist.
Ich werde berichten!
Gruß Jörg (WJ-Freak)
---OOOO---

1979 Audi 100 CD 5E diamantsilber "WJ Prototyp No 17"
1979 Audi 100 CD 5E colibrigrün
1979 Audi 5000 S fuelinjection alpinweiß
1980 Audi 200 5E diamantsilber
1980 Audi 200 5T kupfer
1981 Audi 200 5T diamantsilber
1981 Audi 200 5T meteormetallic
1982 Audi 5000 turbo lhasametallic
1982 Audi 5000 turbo diesel gobimetallic
1982 Audi 200 turbo alpinweiß
1984 Audi 4000 S quattro montegoschwarz
1990 Audi 100 turbo quattro "Sport"

Benutzeravatar
roemerjung
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 762
Registriert: 05 Feb 2009, 20:37

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#2 Beitrag von roemerjung »

Wow, ein spektakulärer Fund! Schade dass er so runter ist, aber immerhin hat er überlebt! In der tat würde diese extrem seltene Kombi auch einen aufwendigen Aufbau rechtfertigen!

Der Diskussionsstrang von damals ist auch schon wieder 10 Jahre (!) her:

Bild

viewtopic.php?t=6779

Würde mich freuen, wenn das Projekt tatsächlich umgesetzt werden könnte!
Zuletzt geändert von roemerjung am 05 Okt 2022, 11:09, insgesamt 2-mal geändert.
1979 Audi 5000 S Fuel-Injection Autom.
1983 Mercedes-Benz 380SL

Benutzeravatar
Hacki 200
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4650
Registriert: 26 Dez 2006, 21:36
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#3 Beitrag von Hacki 200 »

WJ-Freak hat geschrieben: 04 Okt 2022, 23:58

"Nummer 17" ist jetzt erstmal vom Frankenland nach Oberbayern umgezogen.
Zurück in die Region, in der er vermutlich als Neuwagen die Außenstehenden verblüfft hat.
Dort darf er jetzt erstmal überwintern, und zusammen mit den anderen Audis in der Halle träumen.
In 2023 kommt dann nochmals ein Standortwechsel, zwecks "Wiederbelebung".

Ja, ich bin mal wieder meinen Prinzipien untreu geworden.
Machmal muss man das eben. :roll:
Ich bin der Meinung, daß WJ 000 017 zurück auf die Strasse muß. Egal, wieviel Aufwand es ist.
Ich werde berichten!
Es hat ja auch eine Weile und ein paar Diskussionen gebraucht, um den Meister von dem Projekt zu überzeugen... Die Prinzipien!
Aber wenn nicht der WJ-Freak, wer denn sonst??? Das wird schon! Halte uns auf dem Laufenden :up:

Und in der Zwischenzeit darf der "Uropi" aller aufgeblasenen 5 Zylinder Turbos in bester Anstalts-Gesellschaft überwintern!
:wink:
Audi 200 Avant 5T Heliosblau EZ´82 "Jahrhundertprojekt"
Audi 200 5T Alpinweiss EZ´80 "Papamobil"
Audi 200 5T Heliosblau EZ´83 ex-Schweiz
Audi 5000 turbo Gobi EZ´83 ex-US
Audi 4000 S quattro Alpinweiss EZ´84 ex-US
Audi Cabrio Mingblau Perleffekt EZ´97 "Mamamobil"
Audi quattro Amazonasblau EZ´83 ex-US
Diverse Audi A2 Kugeln für die Mamas
MB 350SE W116 Byzanzgold EZ´73
VW Passat Variant GT Syncro Lhasa EZ´87

Benutzeravatar
220v
Seniorchef
Seniorchef
Beiträge: 4110
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#4 Beitrag von 220v »

Moin!
Schöner Bericht zu den Vor-Serien Autos :up:
Noch viel Spaß mit dem Audi :D

Gruß Axel

Benutzeravatar
turbolimo
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1122
Registriert: 28 Okt 2009, 20:18
Wohnort: Ebelsbach

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#5 Beitrag von turbolimo »

Hallo Jörg,

ich sag nur maximal Daumen Hoch :up: zu dem Projekt.
Bin genau deiner Meinung, der 17er muss wieder back on the Street
Ansonsten Super Fund und hoffentlich noch weitere gute Story.

Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg :!:
schöne Grüsse Gerd


Projekt 43

Benutzeravatar
Vitaesse
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 786
Registriert: 08 Mär 2010, 08:50
Wohnort: Leipzig

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#6 Beitrag von Vitaesse »

Eine tolle Geschichte und ein tolles Projekt. Das richtige Auto beim richtigen Besitzer. Unbedingt weiter berichten und viele Fotos machen. Die Story lesen wir in ein paar Monaten, aus denen Jahre ja auch nur bestehen, in unsren Oldizeitungen, wetten? :D

Denn Erfolg wird der Jörg schon haben, ich wünsche noch viel Freude dazu! :wink:
Fahrzeug: Audi 200 5T

"Die Vergangenheit ist ja nun schon laut Definition vorbei, liegt außerhalb des eigenen Zugriffs. Du kannst sie nicht besuchen fahren." (Sebastian Renz, ams 1/2018)

Benutzeravatar
5E-Thomas
Administrator
Administrator
Beiträge: 4259
Registriert: 07 Dez 2006, 10:41
Wohnort: 96450 Coburg
Kontaktdaten:

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#7 Beitrag von 5E-Thomas »

Freut mich, dass der Wagen in gute, ach was, mit die besten und kundigsten Hände überhaupt kam! :up:
Es wird sicher ein sehr umfangreiches Projekt, aber für dieses Unikat lohnt es sich bestimmt.
Von daher alles richtig gemacht mit den eigenen Prinzipien. :D
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Peter_Audi
Chef-Mechaniker
Chef-Mechaniker
Beiträge: 206
Registriert: 23 Jul 2020, 14:10
Wohnort: Amstetten

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#8 Beitrag von Peter_Audi »

Wow Jörg, freu mich für Dich über diesen einmaligen Fund.
Wenn den jemand wieder auf die Straße bringt, dann Du :up:
Viel Erfolg !!
Gruß Peter
Audi 200 5E (06/1980)
Audi A6 4G Avant 3.0 TDi Quattro
BMW 320d xDrive (12/2019)
Golf 5 FSi BJ 2007

Old Rusty
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1034
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#9 Beitrag von Old Rusty »

Das verdient mehr als nur ein :up: :up:

Mit dem Erhalt eines solchen Autos wird nicht nur Technik- sondern auch die Entwicklungsgeschichte dokumentiert, und irgendwann ist man vllt. soar in IN neidisch darauf, den Wagen nicht selber im Fundus zu haben. Aber klar, da gehört schon viel Engagement dazu, ein solches Projekt durchzuziehen. Die meisten Versuchsträger und Vorserienautos werden im Werk bekannterweise planmässig dermaßen zugerichtet, dass am Ende wirklich nur das Verschrotten bleibt, aber es gab und gibt immer wieder Survivors, die - auch dank dem starken Willen einiger Mitarbeiter aus bewussten Kreisen - dann den Weg zu einer regulären Strassenzulassung finden. Oft bleiben sie aber nicht allzu lang bei ihrem Herrchen, sondern werden weiter verkauft, wenn da ein neueres, interessanteres Spielzeug in Reichweite kommt. Das kann dann wirklich verlockend sein, denke ich! Oder aber wenn Probleme aufkommen.

Als Besitzer eines US-VW Jetta 1,8T AUQ (ähnlich VW Bora) Vorserienfahrzeug Telematik mit der Fg.-Nr 96 kann ich berichten, dass in dem Auto Teile verbaut sind, die Serienstände zwischen 2001 und 2008 abbilden, und etliche Teile sind auf der Rückseite mit weißem Markierstift mit der Versuchsnummer bezeichnet. Wenn man da Teile braucht, und wenn es nur simple Bremsbeläge sind, dann wird es manchmal schon lustig! Glücklicherweise kann einer meiner Söhne die Steuergeräte auslesen und programmieren, und da findet sich auch mancher seltsame Eintrag. Aber das Auto läuft zuverlässig.

Also nur Mut, der wird schon wieder! Das Aufwändigste ist vielleicht der "Dachschaden". Da ist ja meist Rost unter allen Spriegeln, und der Schiebedachkasten muss komplett raus.

MfG Joerg
:?: Wenn Du es selbst instandgesetzt hast, weisst Du auch, wie lange es halten wird und warum es wieder kaputt gehen könnte :D

Audi 100 S 1970 ZX
Audi 100 GL 1972 ZJ
Audi 100 GL 1973 2T ZP
Audi 100 LS f.i. 1975 YB
Audi 200 5T 1981 WJ
VW T3 1990 NF

Benutzeravatar
200-5T-Driver
Vorstandschef
Vorstandschef
Beiträge: 3996
Registriert: 19 Dez 2006, 21:50
Wohnort: Mastrils / Schweiz

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#10 Beitrag von 200-5T-Driver »

Hallo ,

Das ist ein toller Fund und dürfte wohl der einzige Überlebende sein ? Das war damals bestimmt lustig, die brave Optik vom 100er und dann die neue 200er-Technik dazu :up: quasi ein Wolf im Schafspelz...

Gruss Mirco
Bündner

[`bynda] , m

1. Bewohner des Bündnerlandes / 2. Bierkenner / 3. Traummann

Mitglied im VW Bus Team Ostschweiz
http://www.vwbusteamostschweiz.ch

Bild

Benutzeravatar
WJ-Freak
Moderator
Moderator
Beiträge: 2378
Registriert: 19 Dez 2006, 20:55
Wohnort: Bischoffen

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#11 Beitrag von WJ-Freak »

Danke für den Zuspruch, und die "Vorschußlorbeeren".
Ich dachte eigentlich, dass ich das ein oder andere Meisterstück schon mal abgeliefert hatte.
Stimmt nicht, bisher waren alles nur Gesellenstücke.
Dieser hier wird das Meisterstück.
Kurzfassung: 1x alles insten

Aber am Ende ist es ein Unikat, und für die Audi-Historie mit dem 5-Zylinder turbo extrem wertvoll.
Gruß Jörg (WJ-Freak)
---OOOO---

1979 Audi 100 CD 5E diamantsilber "WJ Prototyp No 17"
1979 Audi 100 CD 5E colibrigrün
1979 Audi 5000 S fuelinjection alpinweiß
1980 Audi 200 5E diamantsilber
1980 Audi 200 5T kupfer
1981 Audi 200 5T diamantsilber
1981 Audi 200 5T meteormetallic
1982 Audi 5000 turbo lhasametallic
1982 Audi 5000 turbo diesel gobimetallic
1982 Audi 200 turbo alpinweiß
1984 Audi 4000 S quattro montegoschwarz
1990 Audi 100 turbo quattro "Sport"

Sofa
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1297
Registriert: 03 Jan 2007, 16:53

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#12 Beitrag von Sofa »

Sehr cool, vor allem daß er in die richtigen Hände geraten ist,
Gratulation … und gutes Gelingen wünsche ich!
Beste Grüße

Benutzeravatar
Michael
Moderator
Moderator
Beiträge: 1730
Registriert: 02 Aug 2007, 23:51
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#13 Beitrag von Michael »

Hammer!

Viel Erfolg und viel Freude!
Viele Grüße - Michael

"Im Auto wird nicht gegessen!" Mein Vater, ca. 1972

Audi 200 5E (437.212), 03/82, Meteor-met.
Fiat 130 Coupé (130.BC), 01/76, Blau-met.
Lancia Beta (828.CB0), 04/78, Rosso York
Toyota MR2 (W3), 05/02, Schwarz

VWSantana
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 50
Registriert: 03 Aug 2010, 19:20
Wohnort: HOL / BS / WOB

Re: Audi 200 Technikträger / Prototyp

#14 Beitrag von VWSantana »

Hallo Jörg,
Gratuliere zum Spezialfund und wünsche viel Erfolg beim Herrichten!
Kann mich da den Vorredner nur anschließen - der Wagen dürfte genau richtig bei Dir gelandet sein.
4+5 zylindrige Grüße, Klaus
WJ-Freak hat geschrieben: 04 Okt 2022, 23:58 Gibt es nicht? Doch, gibt es!
....
Was soll ich sagen: Aussen- und Innenoptik Audi 100 CD 5E, Erstzulassung Dezember 1978, aufgebaut mit "voller Hütte", d.h. mit eSSD, Klimaanlage, grüner Verglasung, Tempomat, Sitzheizung, Niveauregulierung, AHK und noch ein paar Kleinigkeiten.
In dem Auto steckt dann aber Audi 200 Technik: WJ-Motor "WJ 000 017", 5-Gang-Getriebe, 4x Scheibenbremse, ABS, Stahlfelgen mit Lochkreis 5x112, und VFL-Kombiinstrument mit Ladedruckanzeige.
...
Und einige Prototypenteile haben es auch in dieses Auto geschafft: Unterteil vom Mengenteiler in Aluminium, Luftführung der Einspritzdüsenkühlung in Blech, die sonderbare Führung der Unterdruckleitung zum BKV, aber auch die Vorderachse ist ein Prototypenstand: Vorface-Federbeine, Axialkugellager unten, mit Drehzahlfühlern für ABS. Gab es in der Serie so nicht.
...
Die Originalität des Fahrzeugs wurde inzwischen seitens Audi bestätigt. Der Motor "WJ 000 017" gehört zu dieser Karosserie, "Matching Numbers".
Diverse VW Santana - Golf II GT , 1988 - Audi 200 5T Automatik, 1981 - Passat 32B Variant Diesel Automatik, 1986 .....

Antworten