Mein Audi 100 GL 5E VFL

Alles zum Hunderter

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#136 Beitrag von Audi4ever » 20 Jun 2019, 18:26

Heute ging es dann weiter am lebenden Objekt.
Nachdem doch einige letzte Schrauben, u.a. die vom Anlasser, nicht so wollten wie sie sollten, war die Motorentnahme doch in einer verträglichen Zeit realisiert.
Durch den Feiertag "Frohnleichnam" - das geflügelte Wort für Motorentnahmetag :mrgreen: - konnten die 2 unwissenden Kräfte gebündelt werden.
Der Motorenbauer hat ihn Dank seiner Diensteverrichtung ohne Feiertag :D auch gleich abgeholt, sodass der Motor erst wieder im Sprinter vom Haken ging.

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Sofa
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1225
Registriert: 03 Jan 2007, 16:53

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#137 Beitrag von Sofa » 20 Jun 2019, 21:32

Bin ich froh, daß ich eine Superwerkstatt habe, bei der ich betreutes Schrauben machen kann … Motor raus in der Garage ist nicht schlecht!
Beste Grüße

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3178
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#138 Beitrag von 220v » 21 Jun 2019, 08:46

Wahnsinn und das ohne die Motorhaube zu demontieren :!: :up:
Das war bestimmt sehr eng gewesen....

Gruß Axel.

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#139 Beitrag von Audi4ever » 21 Jun 2019, 10:03

Sofa hat geschrieben:Bin ich froh, daß ich eine Superwerkstatt habe, bei der ich betreutes Schrauben machen kann … Motor raus in der Garage ist nicht schlecht!
220v hat geschrieben:Wahnsinn und das ohne die Motorhaube zu demontieren :!: :up:
Das war bestimmt sehr eng gewesen....

Gruß Axel.
Für die richtig grossen Sachen, wie Ölwechsel :mrgreen: , fahr ich auch in eine Schrauberwerkstatt.
Zudem hatte ich mir im Vorfeld Rat geholt, Wie, was, etc. Man steht ja mit dem alten Blech in engstem Kontakt. :up: Da soll es Leute am "Horizont des Sonnenaufgangs" geben die machen so etwas öfters. :mrgreen:
Obendrauf war das Problem des Transports. In der Zeit für die Verladung und Rücktransport war der Motor schon draußen. :mrgreen:
Die Höhe war wirklich ein Thema, aber "es ging sich aus". Alternativ wäre noch die Ölwanne wegzunehmen gewesen. Der Motorkran hatte kein grosses Lastgestänge. Somit war alles an der ersten Kettenöse montiert. Die Höhe des Hakens und die Verzurrung der Spanngurte ergaben eine niedrige Aufbauhöhe.
Ja die fehlende Halle ist immer wieder ein Thema. Da muss ich mir Gedanken machen, wie ich Reperaturen bewerkstellige. Das Werkzeug wird auch immer wieder umeinander gefahren. :shock:
Aber, wo viel Platz da auch viel Unrat. :mrgreen:
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
Audi-Held
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1292
Registriert: 01 Feb 2009, 10:46
Wohnort: Seifhennersdorf

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#140 Beitrag von Audi-Held » 21 Jun 2019, 15:00

Danke Carsten :lol: :lol:

Tolle Arbeit,und wie gesagt alles keine Hexrei :mrgreen:

Grüße Jörg,der erst mal wo anders Baut :idea:
Audi 200 5T Bj.82 aus Italien
Audi 200 5T Bj.82 Automatik
Audi 200 5T Schlachter
Audi 100 CD 5E Bj.79 Schiebedach
Audi 100 2-Türer 5S Bj.80 mit Klima
Audi 100 2-Türer 4Zyl. Bj.80 Automatik Gasanlage
Audi 100 5D Bj.81 Avant mit Klima Tempo.
Audi 5000 S Bj.82 fuelinjection Schalter
Audi 5000 S Bj.81 fuelinjection Automatik
Audi 5000 S Bj.83 fuelinjection Automatik
BMW X5 3,0 Diesel Bj.06
Mini Cooper S Bj.2010
Lada 2101 Bj.73
Trabant Cabrio
Rucky I (Dachzelt)
Framo Dreirad
und viele Zweiräder

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#141 Beitrag von Audi4ever » 22 Jun 2019, 10:20

Audi-Held hat geschrieben:Danke Carsten :lol: :lol:
Bitte Jörg. :up:
Audi-Held hat geschrieben: Tolle Arbeit,und wie gesagt alles keine Hexrei :mrgreen:
Danke Jörg. :mrgreen:
Audi-Held hat geschrieben: Grüße Jörg,der erst mal wo anders Baut :idea:
Viel Glück Jörg :up:
:mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3309
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#142 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 23 Jun 2019, 16:07

Hallo Carsten,

Hut ab! Motorhaube ab bei Motorausbau ist etwas für Anfänger, was? 8) :wink:

Wie man sieht, geht es mit Motorhaube, habe ich auch schon gemacht.


Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#143 Beitrag von Audi4ever » 23 Jun 2019, 21:46

audi-nsu-fanatic hat geschrieben:Hallo Carsten,
Hut ab! Motorhaube ab bei Motorausbau ist etwas für Anfänger, was? 8) :wink:
Wie man sieht, geht es mit Motorhaube, habe ich auch schon gemacht.
Gruß von Andreas
It's not a trick! It's a (Z)oni. :shock: :lol: :lol:
Es ging um die berühmten Zentimeter. Man muss auch mal Glück haben!
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#144 Beitrag von Audi4ever » 28 Jun 2019, 21:44

Sooo.... :roll:
Patient liegt von Zimmer 13 bis 18 auf Station.
Der Krümmer hat von oben und unten jeweils einen Riss, aber keine erkenntlichen Spuren das er da rausgeblasen hätte.
Ein Zylinder hat deutlichen Abrieb. Die Toleranzen selbst sind wenig ausladend/abweichend.
Das ist sehr gut. Somit ist eine Revision von Erfolg gekrönt.
Nur.... Der Angehörige des Motors hat beim Kostenvoranschlag Schnappatmung bekommen und muss
zwangbeatmet werden. :shock:
Die Kleinteile werden immer in homöopathischen Tropfen bei der Regierung beantragt.
Jetzt kommt es knüppelhart. :roll: Habe dann Gestern gleich ein Beantragungsessen terminiert. 8) :lol:
Am Zylinderkopf sind auch Übergänge sichtbar, wo augenscheinlich ins Kühlwasser gedrückt wurde, weil die Dichtung nicht plan anlag. :!:
Die Wapu ist funktionstüchtig. Die Kupplung hatte auch schon bessere Zeiten gesehen.

Naja... Jetzt muss ich halt dem Motorenbauer ein Zeichen geben. :wink:
Fakt ist, dass alles das, was noch gemacht werden sollte nun in dem einem Ritt mit gemacht wird.. :!:

Alternativ wäre ein anderer Motor einfach einzuhängen. Aber der ist ja ein völlig unbekanntes Wesen. :mrgreen:
Der bekannte Patient hingegen wird wieder gesund! :mrgreen:
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Benutzeravatar
audi-zwickau
VAG-Händler
VAG-Händler
Beiträge: 739
Registriert: 20 Jul 2012, 21:03
Wohnort: zwickau

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#145 Beitrag von audi-zwickau » 12 Jul 2019, 20:11

Hallo,

mein Nachtrag für alle von Anfang Juni.
Hinfahrt bei der Kirchberg Klassik.
Da fuhr er noch :up:
Bild

und bald wieder, hoffe ich doch wenn ich das so lese.
Nach dem Urlaub geht es bei Dir verstärkt weiter.

Der stand auch und fuhr dann weiter.

Bild
Bild

Grüße UWE

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3309
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#146 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 21 Jul 2019, 08:17

Hallo Carsten,

kannst Du bitte mal etwas zur abgebildeten Garage berichten? Handelt es sich dabei um diese damals typischen Garagenanlagen, wie sie in der DDR üblich waren? Oder ist es eine Garage auf dem Grundstück eines Hauses Sofern es eine ganze Anlage ist, war da früher bestimmt buntes Treiben am Samstag, wenn der Trabi, Wartburg, Lada oder Dacia fit für den Sonntagsausflug gemacht wurde. Womöglich half man sich gegenseitig mit Rat, Tat, Werkzeug in Teilen.

Das ist sehr schade, dass das heute nicht mehr so üblich ist. Selbst im Westen waren am Samstag in den neuen Wohngebieten in den 80ern noch aufgebockte Autos auf der Straße oder vor den Garagen zu sehen. Da konnte und musste man noch selber ran, 9 % Zinsen für den Hauskredit forderten ihren Attribut, da musste gespart werden, primär die Hütte abbezahlt werden, und es wurde teilweise selber geschraubt. Gefühlt bin ich der letzte, der hier wenigstens noch sein Alltagsrutsche aussaugt. Schade.

Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#147 Beitrag von Audi4ever » 23 Jul 2019, 10:40

Hallo Andreas,
ich schildere hier mal mein Wissen, meine Eindrücke ohne Anspruch auf Korrektheit.
Ja, es ist eine Garagenanlage aus den 1960er Jahren. Sie wurde mit den Eigenleistungen der späteren Mietern errichtet.
Der Baugrund ist auf einem ehemaligen Ziegeleigelände. Hier wurde Ziegellehm in so genannten Schauern (abgesteckte Teile zur Lehmgewinung) in den Jahren bis zum Krieg abgebaut und gebrannt. Im umliegenden Bereich waren auch noch Öfen ein beliebter Spielplatz.
Der Baugrund ist in Komunale Teile und Arbeiterwohnungbaugenossenschaft(AWG) aufgeteilt. Ich spreche für den AWG-Teil, da meine Eltern AWG-Mitglied waren, weil es dort 1962 schneller eine Wohnung gab. Für Wohnung und Garage mussten jeweils Eigenleistungen erbracht werden. Das heißt das für die Garagenherstellung "Aufbaustunden" abzuleisten waren. Danach wurden die Garagen zu gelost. Baumaterial war knapp und zum Glück gab es wohl einen der hat alles besorgt, dass die Aufbaustunden abgeleistet werden konnten.
Nach 1990 wurde unsere Mietgarage aufgegeben und fiel damit an die Stadt zurück, ohne Ausgleich der Genossenschaftsanteile. War damals aber auch eher ein Balast der abgeworfen wurde. Unsere Ehemalige ist bis dato nicht weiter vermietet.
Ich miete derzeit eine kommunale Garage an.

Tja und dann kommen wir zum Thema treffen und putzen in der Garagenanlage.
Das war aus meiner Wahrnehmung heraus eine reine Zweckgemeinschaft. Kurz geschnakt, mehr aber auch nicht. Räderwechsel ja. Vater ließ viel in der Werkstatt machen. Zu mal wir eine "böhmische Rostschleuder", den Skoda S100 Bj. 1969, fuhren. Kunstleder inklusive. Farbe war Weiß. Dieser lößte den Wartburg 312 ab. 1977 kam die 2. Karosserie nach diversen Durchrostungen. Lackierung war Ford Gold mit einem dicken und darüber ein dünnerer schwarzer Streifen an Schweller und Türen unten. Geil! Hielt leider nur 5 Jahre, dann war auch die Karosserie durch und musste lackiert werden. Diesmal komplett in Ockergelb, das war ein Beige. So wurde er 1987 verkauft, weil die Neufahrzeug-Bestellung aus 1972(!) fällig wurde. Jetzt wurde auf den Wartburg 353W (Genex-Modell mit Teppich) gewechselt. Es war kein Genex-Geschenk (!). Und... fährt mein Vater stolz wie Oskar in die Garage und der Garagennachbar mit seinem Lada meinte nur, dass der Blechern klingt und der Lada das bessere Auto ist. Komisch heute fährt dieser nette Nachbar keinen Lada :shock: .

Zurück zum Garagenkomplex. Es war ein toller Kinderspielplatz. Die Auffahrrampen, die es heute teilweise noch gibt, waren immer tolle Spielszenarien. Für diese gab es einen Schlüssel, den auch wieder nur einer hatte. :wall:
Und auch heute trifft man nur zur Ein- bzw. Ausfahrt jemanden. Guten Tag und guten Weg. Natürlich trifft man auch mal Spielgefährten aus Kindheitstagen, die die Garagen ihrer Eltern gekauft haben.
Somit war das gemeinsame Schrauben und der Treffpunkt auf ein Minimum in meiner Wahrnehmung reduziert. Und es ist wie überall bei Vereinen und Genossenschaften. Die einen Wollen, die anderen sollen und wieder andere dürfen es bezahlen. (persönl. Einschätzung).

Unsere Autos wurden bzw. meine Eltern nutzten die Autos immer im Altag, sodass es nicht nur um Sonntagsausflüge handelte.
Ja, die Arbeitswege waren innerstädtisch kurz. Aber wir sind dann am Wochenende auch "spazieren gefahren". :mrgreen:
Sehr gern, und das ist auch Heute noch so bei mir, erinnere ich mich an die Skiausflüge ins nahe Klingenthal/Mühlleithen mit dem Skoda(Heckantrieb, vorne leicht).
Leider wurden diese Ausflüge in den 80zigern weniger, da es keine Winterreifen gab bzw schwer zu beschaffen waren. Diese Mühe sparten sich meine Leutchen. Die Nutzung der Autos durch unsere Familie war durchaus immer ein Neidfaktor in den 70,80ern.

Die aufgebockten Autos werden jetzt in den Plattenbauwohngebieten wieder mehr. Kenne ich diese doch mehr aus Tschechien und Polen das auf der Strasse geschraubt wird, wird es durch den Zuzug sehr häufig wie in der Heimat praktiziert. (persönl. Eindruck aus Plauen).
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Old Rusty
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Beiträge: 613
Registriert: 13 Jan 2016, 22:01

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#148 Beitrag von Old Rusty » 23 Jul 2019, 19:33

Hallo Carsten,

eine grossartige Schilderung aus der Hand eines Zeitzeugens im wahrsten Sinne! Ich kann da nur aus der ländlichen West-Perspektive berichten, wenn auch seinerzeit fast in Sichtweite vom Grenzzaun BRD-DDR ("Zonengrenzbezirk" hieß das damals, und hier hatte der Zoll Polizeibefugnisse). In Waldhessen wurde in jedem Dorf typischerweise in einer ehemaligen Schmiede geschraubt, und über die Jahre ist speziell bei etlichen Bauernhöfen dann auch eine Hebebühne eingezogen, um die 3er BMW, Ford Capri und Golf GTI fachgerecht tiefer legen zu können. Ich erspare euch die "Kosenamen" der Dorfbevölkerung für diese Autos.

So ähnlich war das auch bei mir: Gerade mal ein Jahr nach der Grenzöffnung stellte man in einem nahegelegenen thüringischen Städtchen fest, dass die in großer Eile errichtete Opel-Verkaufsstelle mit Werkstatt illegal errichtet worden war. So kam ich günstig an eine fast neue AFV-Sopron 2,5t-Bühne. Bei uns - Ost wie West - kann man durchaus heute noch in den Dörfern so manches Restaurationsobjekt in allen Stadien des Zerfalls und auch Wiederaufbaus erspähen. Es wird noch geschraubt! Aber schon wenn man in die Kreisstadt fährt, trifft man nur noch Jugendliche, die zum Batteriewechslen einen Termin bei ATU benötigen und ohne Navi ihren eigene Oma nicht besuchen können.

MfG Joerg

Benutzeravatar
220v
Vorstandsmitglied
Vorstandsmitglied
Beiträge: 3178
Registriert: 31 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#149 Beitrag von 220v » 24 Jul 2019, 09:44

Old Rusty hat geschrieben:
23 Jul 2019, 19:33
Hallo Carsten,

eine grossartige Schilderung aus der Hand eines Zeitzeugens im wahrsten Sinne! Ich kann da nur aus der ländlichen West-Perspektive berichten, wenn auch seinerzeit fast in Sichtweite vom Grenzzaun BRD-DDR ("Zonengrenzbezirk" hieß das damals, und hier hatte der Zoll Polizeibefugnisse). In Waldhessen wurde in jedem Dorf typischerweise in einer ehemaligen Schmiede geschraubt, und über die Jahre ist speziell bei etlichen Bauernhöfen dann auch eine Hebebühne eingezogen, um die 3er BMW, Ford Capri und Golf GTI fachgerecht tiefer legen zu können. Ich erspare euch die "Kosenamen" der Dorfbevölkerung für diese Autos.

So ähnlich war das auch bei mir: Gerade mal ein Jahr nach der Grenzöffnung stellte man in einem nahegelegenen thüringischen Städtchen fest, dass die in großer Eile errichtete Opel-Verkaufsstelle mit Werkstatt illegal errichtet worden war. So kam ich günstig an eine fast neue AFV-Sopron 2,5t-Bühne. Bei uns - Ost wie West - kann man durchaus heute noch in den Dörfern so manches Restaurationsobjekt in allen Stadien des Zerfalls und auch Wiederaufbaus erspähen. Es wird noch geschraubt! Aber schon wenn man in die Kreisstadt fährt, trifft man nur noch Jugendliche, die zum Batteriewechslen einen Termin bei ATU benötigen und ohne Navi ihren eigene Oma nicht besuchen können.

MfG Joerg
Moin!
Mal am Rande, so einfach ist es doch heute nicht mehr eine Batterie zu wechseln, wo man beim Oldtimer paar Minuten braucht :!:
Wenn man bei den neuen Autos einfach die Batterie abklemmt, gehen doch Daten/Einstellungen verloren oder :?: :idea:
Die Werkstatt gibt doch z.B. über den Zigaretten-Anzünder Saft auf das System, damit gewechselt werden kann :!:

Gruß Axel.

Benutzeravatar
Audi4ever
Vertriebsmanager
Vertriebsmanager
Beiträge: 1106
Registriert: 02 Jul 2014, 09:39
Wohnort: Plauen

Re: Mein Audi 100 GL 5E VFL

#150 Beitrag von Audi4ever » 24 Jul 2019, 10:21

Eine Anmerkung noch zu Teilen und Tuningteilen.
Natürlich gab es Alles in der DäDäRä. :shock: Auch die beliebten optischen Tuningteile wie Radzierblenden, Heckscheiben-Spoiler und Auspuffblenden.
Man musste eben nur wissen, Wer das macht und gute Beziehung bzw. das notwendige Kleingled in der richtigen(!) Währung besitzen.
Auch die Barum-Reifen aus Tschechien wurden beschafft. Meistens wurden es aber die Pneumant. Gab ja das Reifenwerk in Plauen.
Meine Eltern und das lebe ich bis Heute weiter, sind nicht zum "Paschen"- landläufig für Handeln/Tauschen - in die CSSR gefahren.
Das nahe Bäderdreieck Karlsbad, Marienbad (- Bad Elster, Bad Brambach (Bad Lobenstein) und Bad Alexandersbad, Bad Steben) war keine Beschaffungsoption für meine Eltern.
Das Baumaterial für das Gartenhaus (russisch: Datscha) und die Bauleistung im Kleingarten wurde 1972/1973 über die zentrale Baustoffversorgung beschafft.
Der Wochenendeinkauf wurde ebenso im Tante Emma-Laden abgehalten wie andern Orts. Auf Grund der guten Einkaufsbeziehungen war so manches Päckchen Extra im Auto verstaut, wo erst zu Hause der Inhalt preisgegeben werden konnte. Meistens waren es Bananen und Apfelsinen, Weintrauben etc. sowie Orangen zu Weihnachten.
Natürlich für so manches Werkstattteil fürs Auto war auch gutes Zureden nicht immer erfolgreich. Hier wusch eine Hand die andere, weil auch diese Leute in den Werkstätten irgendetwas brauchten. Und waren es die zu dieser Zeit üblichen Gardinen und Spitzenbehänge an den Fenstern.
Sowie die Innenaustattung. Hier konnten meine Eltern punkten.
Viele Grüße Carsten
Audi 100 GL 5E inarisilber EZ 02.1979

Audi A4 (B9) 2.0 TFSi ultra 190PS DSG Mondscheinblau Met. 16
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 03 VFL 02.18
Audi A4 (B5) 1.8 125PS 99 - 02.18
Audi A4 (B8) 1.8 TFSi 170PS '12 - 07.16
Audi A4 (B7) 1.8 TFSI 160PS 09 -12.
Audi A4 (B6) 1.8 130PS 01-04VFL, 04-09NFL
VW Passat (3B) 98-01
Audi 80 (B4) 91-98, Gomeraperleffekt, Paradiesgrün
VW Polo 1.4 105PS Meerblau 12
VW Polo 1.4 80PS 2008
Wenn ein Traum 4 Räder hat, dann hat er auch 4 Ringe!

Antworten