Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

Alles zum Hunderter

Moderatoren: 5E-Thomas, Gunther

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
spf2000
Meister
Meister
Beiträge: 379
Registriert: 16 Apr 2008, 16:55
Wohnort: 55566 - Sobernheim
Kontaktdaten:

Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#1 Beitrag von spf2000 » 30 Sep 2019, 15:52

Hallo in die frohe Runde,

Der erste größere "Schaden" seit 5 Jahren am 43er war das neulich durchfallende Kupplungspedal.
Habe nun den Geberzylinder getauscht, weil selbst beim Draufdappen keine Flüssigkeit aus dem geöffneten Entlüfternippel kam (Das war meine "Diagnose", daß der Geber dran schuld ist).
Nach dem Tausch habe ich nun versucht "von unten nach oben" zu entlüften mit ner Spritze aus der Apotheke und neuer Flüssigkeit,
ich kann immerhin wieder die Kupplung trennen, aber der Trennpunkt ist sehr weit weg und sehr plötzlich, kaum zu dosieren.
Die Mutter oben am neuen Geberzylinder hatte ich auf den gleichen Abstand gesetzt wie beim Originalen.

Gibt es da weitere Einstellungen vorzunehmen oder muß ich einen weiteren Entlüftungsversuch starten?

Grüße,
Sylvain
Es grüßt: Sylvain
_________________
Audi 100 L 5S ('79) WB - Schönwettermobil
Bild
Audi 100 Avant ('90) NF - Alltagsfahrzeug
Bild
Audi 100 Limo rot ('83) WH - (Wartet auf Schweißarbeiten)
Bild
Bürstner City 430 ('82)

CarstenT.
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 43
Registriert: 22 Jan 2019, 12:32

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#2 Beitrag von CarstenT. » 30 Sep 2019, 16:32

Hi,
hört sich für mich nach Luft an.
Habe beim Uri letztens 5 oder 6 Versuche bis zu einem befriedigenden Ergebnis gebraucht, allerdings mit Druck und von oben .
Grüße Carsten

Benutzeravatar
spf2000
Meister
Meister
Beiträge: 379
Registriert: 16 Apr 2008, 16:55
Wohnort: 55566 - Sobernheim
Kontaktdaten:

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#3 Beitrag von spf2000 » 30 Sep 2019, 18:32

OK, habe weiter versucht diesmal mit einer großen Spritze 100ml jetzt fühlt es sich schon besser an.
Habe aber dann gesehen, daß der Schlauch zur Kupplung hin wohl etwas undicht ist.
Hatte ihn zum Glück schon bestellt, hoffentlich kommt er morgen an.

Danke für den Hinweis, habe bestimmt 4mal den Bremsflüssigkeitsbehälter durchgepumpt.
Es grüßt: Sylvain
_________________
Audi 100 L 5S ('79) WB - Schönwettermobil
Bild
Audi 100 Avant ('90) NF - Alltagsfahrzeug
Bild
Audi 100 Limo rot ('83) WH - (Wartet auf Schweißarbeiten)
Bild
Bürstner City 430 ('82)

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 266
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#4 Beitrag von Siku2005 » 01 Okt 2019, 09:58

Hallo
Als kleiner Tipp
Mit einer Spritze ist das etwas aufwändig.
Ich nehme da eine Ölkanne mit Pumpe, setze die mit einen Schlauch (von der Spritzdüse Motorhaupe) auf den Geber.
So mit hast du mehr Druck auf der Leitung um die zu Entlüften.

ps. bei mir hat es auf den ersten schlag geklappt.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
spf2000
Meister
Meister
Beiträge: 379
Registriert: 16 Apr 2008, 16:55
Wohnort: 55566 - Sobernheim
Kontaktdaten:

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#5 Beitrag von spf2000 » 02 Okt 2019, 14:01

So, der Schlauch ist getauscht, und es ist auch wieder entlüftet mit nochmals neuer Bremsflüssigkeit.
Jetzt scheint mir alles gut zu sein. Mit der 100ml-Spritze hat es dann doch ganz gut geklappt, den Vorratsbehälter von unten her zu befüllen.
Die Kupplung fühlt sich wieder "bekannt" an.
Es grüßt: Sylvain
_________________
Audi 100 L 5S ('79) WB - Schönwettermobil
Bild
Audi 100 Avant ('90) NF - Alltagsfahrzeug
Bild
Audi 100 Limo rot ('83) WH - (Wartet auf Schweißarbeiten)
Bild
Bürstner City 430 ('82)

CarstenT.
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 43
Registriert: 22 Jan 2019, 12:32

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#6 Beitrag von CarstenT. » 02 Okt 2019, 21:54

Hi,
ich finde den Gedanken die alte Plörre und Schmutz aus dem Kupplungssystem nach oben in Richtung HBZ zu spülen nicht so berauschend.
Ich spüle den Mist lieber unten raus.
Grüße Carsten

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 266
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#7 Beitrag von Siku2005 » 03 Okt 2019, 00:16

CarstenT. hat geschrieben:
02 Okt 2019, 21:54
Hi,
ich finde den Gedanken die alte Plörre und Schmutz aus dem Kupplungssystem nach oben in Richtung HBZ zu spülen nicht so berauschend.
Ich spüle den Mist lieber unten raus.
Grüße Carsten
Da sage ich doch mal falscher Gedanke.
Wenn man ein Altes System entlüften will, ist das immer die beste Möglichkeit eine Saubere und Blasen freie Leitung zu bekommen.
So habe ich es auch in den 80er Jahren gelernt bekommen.
Habe auch so bei meiner Restauration gemacht.
Das ganze Rückwärts zu Entlüften, natürlich mit Neuen Bremsflüssigkeit.

ps. man sollte natürlich alles vorher Reinigen, so das nur die Neue Flüssigkeit da ist.


Gruß Thomas

CarstenT.
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 43
Registriert: 22 Jan 2019, 12:32

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#8 Beitrag von CarstenT. » 03 Okt 2019, 08:14

Hi Thomas,
ich verstehe jetzt deine Antwort nicht.

Wenn ich alles neu habe, könnte man von unten entlüften, würde ich auch nicht machen, da mir sonst im schlechtesten Fall die Brühe über den Kopf läuft.

Aber sobald ich nur ein altes Teil verbaut lasse, sowie wie hier geschehen, drück ich mir den Dreck in den Vorratsbehälter und damit in den HBZ.

Grüße Carsten

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 266
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#9 Beitrag von Siku2005 » 03 Okt 2019, 09:32

Hallo Carsten
Das ist richtig, den Behälter sollte man schon in Auge behalten das er nicht über läuft.

Ich meinte hauptsächlich das Entlüften, dies geht manchmal einfacher wenn man es Rückwärts macht.

Ps. ich nehme doch mal stark an das die Flüssigkeit doch in Ordnung ist, die sollte ja alle 2 Jahre gewechselt werden.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
spf2000
Meister
Meister
Beiträge: 379
Registriert: 16 Apr 2008, 16:55
Wohnort: 55566 - Sobernheim
Kontaktdaten:

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#10 Beitrag von spf2000 » 03 Okt 2019, 09:39

Der Behälter war natürlich komplett abgesaugt.
Und entlüftet hab ich jetzt nur die Kupplung, das der rest im Frühjahr bereits durchgespült worden war.
Es grüßt: Sylvain
_________________
Audi 100 L 5S ('79) WB - Schönwettermobil
Bild
Audi 100 Avant ('90) NF - Alltagsfahrzeug
Bild
Audi 100 Limo rot ('83) WH - (Wartet auf Schweißarbeiten)
Bild
Bürstner City 430 ('82)

Benutzeravatar
Siku2005
Meister
Meister
Beiträge: 266
Registriert: 20 Dez 2018, 18:13
Wohnort: Unterfranken - Kleinwenkheim

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#11 Beitrag von Siku2005 » 03 Okt 2019, 14:56

spf2000 hat geschrieben:
03 Okt 2019, 09:39
Der Behälter war natürlich komplett abgesaugt.
Und entlüftet hab ich jetzt nur die Kupplung, das der rest im Frühjahr bereits durchgespült worden war.
Super gemacht, so sollte das sein.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
audi-nsu-fanatic
Moderator
Moderator
Beiträge: 3323
Registriert: 29 Dez 2006, 11:15
Wohnort: 74177 Bad Friedrichshall

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#12 Beitrag von audi-nsu-fanatic » 03 Okt 2019, 22:25

Hallo und guten Abend!

mit dem "Eezi Bleed" Entlüftungsgerät funktioniert übrigens auch das Entlüften der hydraulischen Kupplung sehr gut. Sehr empfehlenswert!

Zum Beispiel hier:

https://www.amazon.de/GUNSON-G4062F-Gun ... 164&sr=8-1


Gruß von Andreas
Audi 100 Coupé S, F105, 1976, malachitmetallic
Audi 100 LS fuelinjection, F104, 1976, atlantikmetallic, USA-Export
Audi 200 5T, Typ 43, 1981, meteormetallic, Italien-Export
Audi 5000 S fuelinjection, Typ 43, 1983, gobimetallic, USA-Export
Audi quattro, Typ 85, 1985, tizianrotmetallic, USA-Export
Porsche 944 S2 Targa, 1991, zyklamperleffekt


KEEP AND SAVE IT FACTORY ORIGINAL!

Sven
Moderator
Moderator
Beiträge: 1918
Registriert: 19 Dez 2006, 20:50
Wohnort: 72475 Bitz / Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#13 Beitrag von Sven » 13 Feb 2020, 07:09

Guter Tipp, Andreas!

Aber sind 2 Bar Druck aus dem Reifen nicht ein bisschen viel für den Vorratsbehälter? Gut, da kann man sich auch anderweitig behelfen. Aber die meisten werden es an den Autoreifen anschließen mit 2,5 Bar.


Oder man baut sich aus einer Gloria Druckspritze mit Manometer (die zum Bäume spritzen) ein Entlüftergerät. So hab ich das vor bald 15 Jahren gemacht. Funktioniert auch.

Wenn es interessiert, kann ich gern Bilder und eine Anleitung dazu machen.

Gruß Sven
Audi 100 C4 2,3E (AAR) Opalmetallic

Benutzeravatar
Louis
Betriebsrat
Betriebsrat
Beiträge: 1422
Registriert: 29 Nov 2013, 23:12
Wohnort: Bremervörde

Re: Geberzylinder getauscht - Kupplung trennt sehr spät und plötzlich

#14 Beitrag von Louis » 16 Feb 2020, 17:05

Hallo Sven!

Bei dem System ist der maximale Druck mit 1,4 bar angegeben.

2 bar wären deutlich zu viel

Funktioniert nahezu perfekt.
Gruß Ingo

Audi 200 5T inarisilber, EZ '80
und noch bisschen altes Zeugs

Antworten